Festnahme nach Angriff auf Beamte der DB Sicherheit

Offenburg (BT) – Da ein 22-Jähriger am Samstagabend im Bahnhof Offenburg versuchte, Mitarbeiter der DB Sicherheit mit einer Glasflasche zu attackieren, wurde er vorläufig festgenommen.

Da der bereits polizeibekannte, algerische Staatsangehörige stark alkoholisiert war, musste er die Nacht bei der Bundespolizei verbringen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

© dpa-avis

Da der bereits polizeibekannte, algerische Staatsangehörige stark alkoholisiert war, musste er die Nacht bei der Bundespolizei verbringen. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Weil ein 22-Jähriger am Samstagabend ohne Ticket in einem ICE unterwegs war und sich zudem beharrlich weigerte einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, verständigte der Zugbegleiter die Bundespolizei. Nach der Ankunft im Bahnhof Offenburg verhielt er sich auch gegenüber der Streife unkooperativ und ihm wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ein Platzverweis erteilt, dem er zunächst nachkam. Zwei Stunden später kehrte er erneut zum Bahnhof zurück und versuchte Mitarbeiter der DB Sicherheit mit einer Glasflasche zu attackieren. Daraufhin wurde er vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Da er zudem erheblich alkoholisiert war, musste er die Nacht bei der Bundespolizei verbringen. Den bereits polizeibekannten, algerischen Staatsangehörigen erwartet nun eine Anzeige.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2021, 13:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte