Alle Artikel zum Thema: Forbach

Forbach
Rüdiger Ochs ist seit 31 Jahren Vorsitzender des TV Gausbach. Er und seine Vorstandskollegen wollen nicht mehr weitermachen, es gibt keine Nachfolger. Foto: pr
Top

Forbach (mm) – Die Enttäuschung beim Führungstrio des Gausbacher Turnvereins ist groß. Nach jahrzehntelanger Vereinsarbeit wollen Rüdiger Ochs, Thomas Krämer und Alfred Haas ihre Ämter abgeben.

Gaggenau (BT) – Sommerferien in Gaggenau, das bedeutet Ferienspaß. In diesem Sommer gab es insgesamt 126 Angebote. Die Stadtverwaltung Gaggenau zieht jetzt eine positive Bilanz.

Forbach (mm) – Corona beeinträchtigt weiter das Zusammenleben. Bei ihrer täglichen Arbeit werden die Mitarbeiterinnen der katholischen Sozialstation Forbach-Weisenbach damit konfrontiert.

Forbach (mhr) – Eine alte urige Mühle, wo der Weg vom Getreide zum Mehl anschaulich gezeigt und erklärt wird, fasziniert gerade heutzutage Erwachsene und Kinder ungemein.

Forbach (arus) – Nach fast genau zwei Jahren Pause wagte der Musikverein Forbach einen öffentlichen Auftritt. Der ideale Platz dafür war am Samstag bei bestem Wetter der Murggarten bei der Murghalle.

Forbach (BT) – Die Bestände der Schwalben gehen stark zurück. Das gelte für die Rauchschwalbe, die vor allem in Viehställen brütet, und für die Mehlschwalbe, die ihre Nester an Hauswände baut.

Forbach (mm) – Glücklich endete die Suche nach einem Vermissten am Dienstag bei Bermersbach. Gegen 12.30 Uhr wurde der 26-Jährige im Bereich Rote Lache von einem Personenspürhund aufgefunden.

Forbach (mhr) – Die Sonne blitzt durch das Laub der Bäume, Licht und Schatten wechseln sich ab – wie im realen Leben. Ab und an zwitschern Vögel, selten dringen Geräusche von außerhalb ins Ohr.

Forbach (mm) – Das Großprojekt Wasserwerk Hundsbach ist im Zeitplan. Auf der Baustelle bei der Weiherbrücke entsteht derzeit die Bodenplatte.

Forbach (mm) – Wallfahrten aus dem Murgtal nach Maria Linden in Ottersweier haben eine lange Tradition. Eine Pilgergruppe wird den Weg von Sankt Johannes nach Ottersweier zu Fuß zurücklegen.

Forbach (BT) – Von Heidelbeerpfannkuchen und nächtlicher Sturzflut: BT-Kolumnist Jörg Kräuter erinnert sich an einen Urlaub seiner Kindheit in Forbach.

Die Polizei nah in der Nacht den Bewaffneten fest. Foto: Boris Roessler/dpa
Top

Forbach (BT) – Am Donnerstagabend war ein bewaffneter und betrunkener Mann in der Nähe des Forbacher Bahnhofs unterwegs. Er wurde in der Nacht von Spezialkräften der Polizei festgenommen.

Forbach (mm) – Die jüngsten Langenbrander können ganz offiziell ihrem Bewegungsdrang nachgehen. Die neuen Kleinkindspielgeräte auf dem Spielplatz sind ihrer Bestimmung übergeben worden.

Das Gestein in Weisenbach (hier am Ortsausgang Richtung Hilpertsau) weist einen hohen Urangehalt auf. Insgesamt sind 88,17 Prozent der Gesamtfläche betroffen. Foto: Raimund Götz
Top

Murgtal (stn) – Obwohl Weisenbach derzeit noch kein Radonvorsorgegebiet ist, möchte die Gemeinde Vorkehrungen treffen und die Radonbelastung in Rathaus, Kindergarten, Schule und Bauhof messen.

Forbach (BT) – Am Holz der 17 Jahre alten Ebet-Mühle hat der Zahn der Zeit genagt. Doch jetzt sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen, die Mühle ist wieder bereit für Besucher.

Forbach (uj) – Rund 20 Jahre lebte Katharina Vogt im Forbacher Ortsteil Gausbach. Jetzt ist die 52-Jährige unter die Autoren gegangen und hat ein Buch mit dem Titel „Gruppe D“ veröffentlicht.

Forbach (mm) – Viele Rückmeldungen hat Pfarrer Thomas Holler bereits erhalten, seit die Nachricht von seinem bevorstehenden Wechsel in der Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach bekannt ist.

Margarete Eger, Burkhard Freiherr von Ow-Wachendorf (Murgschifferschaft), Bürgermeisterin Katrin Buhrke, Sébastien Oser (Landratsamt) und Matthias Laufer (Friedwald) am Eröffnungsbaum (von links). Foto: Markus Mack
Top

Forbach (mm) – Bei der Herrenwieser Schwallung in der Nähe der Schwarzenbach-Talsperre wurde am Donnerstag der Friedwald „Badener Höhe“ eröffnet. Er ist der erste im Landkreis Rastatt.

Thomas Holler ist seit 2010 Pfarrer im Murgtal. Er leitet die Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach. Foto: pr
Top

Forbach (mm) – „Ich verlasse Freunde, nicht nur einen Arbeitsplatz“, sagt Pfarrer Thomas Holler. Der Geistliche wird im kommenden Jahr das Murgtal in Richtung Tauberbischofsheim verlassen

Die Staumauer der Schwarzenbach-Talsperre besteht aus rund 280.000 Kubikmetern Gussbeton. Foto: Markus Mack
Top

Forbach (mm) – Es waren dramatische Bilder aus den Hochwassergebieten. Auch ein Damm drohte zu brechen. Könnte diese Gefahr auch an der Schwarzenbach Talsperre bestehen?

Die Staatswaldflächen im Murgtal (hier der Blick von der Teufelsmühle auf Loffenau) rücken wieder verstärkt ins Blickfeld, wenn es darum geht, die Windkraft in Baden-Württemberg zu forcieren. Foto: Stephan Juch
Top

Murgtal (stj) – Das Land will auf eigenen Flächen 500 Windkraftanlagen bauen, viele davon im Staatswald. Auch im Murgtal wird nach Standorten gesucht.

Forbach (vgk) – Erwachende Natur, singende Vögel, rauschende Bäche: Die Sonnenaufgangswanderung zum kleinen Matterhorn bei Bermersbach wurde für die Teilnehmer zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Rastatt//Bühl/Gaggenau (dm/tom) – Weil auch in Mittelbaden nach einem Atomendlager gesucht wird und mehrere Standorte infrage kommen, soll nun eine interkommunale Kompetenzstelle eingerichtet werden.

Forbach (mhr) – Manches Bekanntes, aber auch vieles, das die rund 20 Teilnehmer zuvor noch nicht wussten, vermittelte Schwarzwald-Guide Bernd Schneider bei einer Wanderung entlang der Talsperre.

Forbach (uj) – In Forbach gibt es in den Sommerferien wieder ein Ferienprogramm. Am 3. August startet das Forbi-Programm. In diesem Jahr sind acht Veranstaltungen vorgesehen.

In dem neuen DHL-Zustellstützpunkt in Bad Rotenfels sollen die Standorte Forbach, Gernsbach und Gaggenau zusammengeführt werden. Foto: Nora Strupp
Top

Gaggenau (BT) – Die Postzustellung aus dem neuen DHL-Zustellstützpunkt in Bad Rotenfels wird vorerst mit Dieselautos erfolgen. Der Wechsel auf E-Fahrzeuge verzögert sich bis Mitte Juli.

Die Mauer der Schwarzenbach-Talsperre bleibt am Dienstagabend dunkel.  Foto: Markus Mack
Top

Forbach (mm/tom) – Die für den Dienstagabend geplante rote Beleuchtung der Staumauer der Schwarzenbach-Talsperre ist abgesagt worden. Es fehlt eine Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde.

Forbach (mm) – „Noch in diesem Jahr“ sollen die Gottesdienste der evangelischen Kirchengemeinde Forbach-Weisenbach wieder in der Forbacher Kirche stattfinden. Das hofft Pfarrerin Margarete Eger.

Murgtal (stj) – Im Juni starten die Murgtal Wandertouren 2021: Der Tourismuszweckverband „Im Tal der Murg“ hat viele Tipps für den Sommer.