Alle Artikel zum Thema: Freie Wähler

Freie Wähler
Einen mobilen Hühnerstall mit viel Technik hat Pascal Uhrig selbst gebaut. Rund 80 Legehennen und vier Hähne sind der Stolz des Hobbybauern und seiner Familie. Foto: Kerstin Bausch
Top

Rastatt (kba) – Der Hobbylandwirt Pascal Uhrig in Ottersdorf macht seine Hühner mittels eines fahrbaren Stalls mobil. Kräuter und Gräser sind Aromageber fürs Frühstücksei.

Will Rastatter Landrat werden: Christian Dusch. Foto: privat
Top

Rastatt (BT) – Am 12. Oktober wählt der Rastatter Kreistag einen neuen Landrat. Nach dem Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler tritt dabei auch Christian Dusch an. CDU und Grüne unterstützen ihn.

Bleibt OB in Bruchsal: Cornelia Petzold-Schick. Foto: Simone Staron
Top

Rastatt (dm) – Bruchsals OB Cornelia Petzold-Schick war als Kandidatin für die Landratswahl in Rastatt gehandelt worden. Jetzt hat sie abgesagt. Noch gibt es keinen Herausforderer für Karsten Mußler.

Die Staatswaldflächen im Murgtal (hier der Blick von der Teufelsmühle auf Loffenau) rücken wieder verstärkt ins Blickfeld, wenn es darum geht, die Windkraft in Baden-Württemberg zu forcieren. Foto: Stephan Juch
Top

Murgtal (stj) – Das Land will auf eigenen Flächen 500 Windkraftanlagen bauen, viele davon im Staatswald. Auch im Murgtal wird nach Standorten gesucht.

Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler wirft für die Wahl zum Landrat den Hut in den Ring. Foto: Archiv
Top

Rastatt/Kuppenheim (BT) – Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler bewirbt sich als Landrat. Unterstützung bekommt der Kreisrat aus seiner Fraktion der Freien Wähler und von FDP/FuR.

Rund 120 Wahlhelfer sind am Sonntag erneut im Einsatz. Hier beim Öffnen von Wahlbriefen vor 14 Tagen. Foto: Frank Vetter
Top

Malsch (sl) – Es wird spannend: Im zweiten Wahlgang der Bürgermeisterwahl wird es am heutigen Sonntag zur Entscheidung zwischen Markus Bechler (Freie Wähler) und Wolfgang Scharer (CDU) kommen.

Malsch (sl) – Markus Bechler will am 13. Juni zum Bürgermeister von Malsch gewählt werden. Im Fall seines Wahlsiegs möchte er unter anderem junge Leute mehr einbinden.

Loffenau (vgk) – Mit sieben Nein- und vier Ja-Stimmen bei einer Enthaltung hat der Gemeinderat gegen den Kindergartenvertrag gestimmt, den Verwaltung und evangelische Kirche ausgearbeitet hatten.

„Malsch ist meine Heimat, hier bin ich fest verwurzelt“: Der 50-jährige Markus Bechler will Bürgermeister werden. Foto: privat
Top

Malsch (ar) – Markus Bechler bewirbt sich für das Bürgermeisteramt in Malsch. Der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Malscher Gemeinderat hat am Samstag seine Bewerbung im Rathaus abgegeben.

Loffenau (stj) – Einstimmig hat der Gemeinderat am Dienstag den Haushaltsplan 2021 verabschiedet. Vorausgegangen war eine intensive Diskussion – unter anderem um mehr Personal für die Verwaltung.

Die Neustrukturierung der Technischen Betriebe ist einer der großen Brocken bei den Investitionen. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ema) – Der Gemeinderat hat den Rastatter Haushalt gegen die Stimmen von SPD, AfD und Linkspartei beschlossen. Der Etat lässt ein Minus von 6,7 Millionen Euro erwarten

Loffenau (BT) – Die Fraktion der Freien Wähler stellt im Vorfeld der Haushaltsverabschiedung in Loffenau vier Anträge. Sie wollen unter anderem die Ausgaben fürs Albtaljagdhaus streichen.

In die Wahlurnen haben es auch Stimmen von kleineren Parteien geschafft, die nicht im Landtag vertreten sind.     Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – Die Landtagswahl ist gelaufen. Dabei haben es zwei kleinere Parteien geschafft, sich von den „Sonstigen“ abzusetzen. Sie geraten nun stärker ins Blickfeld. Auch in Mittelbaden.

Am 14. März ist Landtagswahl. Die auf kommunaler Ebene tätigen Freien Wähler distanzieren sich von ihren Namensvettern, die bei der Landtagswahl antreten. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Rastatt/Ötigheim (sl) – Kommunalpolitiker vor Ort pochen auf strikte Abgrenzung zur „Freie-Wähler-Partei“ und sprechen von „Trittbrettfahrern“. Mit den Landtagskandidaten habe man „nichts am Hut“.

Rastatt/Baden-Baden (kli) – Neben den fünf im Landtag vertretenen Parteien treten in Mittelbaden noch weitere Parteien zur Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März an.

Soll wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden durch den zentralen Neubau ersetzt werden: Das Krankenhaus in Balg. Foto: Jürgen Volz
Top

Rastatt (fk) – Nach dem Baden-Badener Gemeinderat hat auch der Rastatter Kreistag für den Bau eines Zentralklinikums gestimmt. Es ersetzt frühestens ab 2029 die Häuser in Balg, Rastatt und Bühl.

Soll wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden durch den zentralen Neubau ersetzt werden: Das Krankenhaus in Balg. Foto: Florian Krekel/Archiv
Top

Baden-Baden (fk) – Der Baden-Badener Gemeinderat hat sich einstimmig für den Bau eines Zentralklinikums ausgesprochen. Es soll frühestens ab 2029 die Standorte Balg, Bühl und Rastatt ersetzen.

Das Krankenhaus in Bühl soll nach dem Votum der vorberatenden Ausschüsse wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden zentral ersetzt werden. Foto: Klinikum Mittelbaden/Archiv
Top

Baden-Baden (fk) – Nach dem Verwaltungsausschuss des Kreistags hat sich auch der Hauptausschuss Baden-Baden klar für den Bau eines zentralen Klinikums in Mittelbaden ausgesprochen.

Statt ihre Stimme an der Wahlurne abzugeben, könnten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie viele Menschen von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Foto: Silas Stein/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for/hez) – In weniger als acht Wochen steht die Landtagswahl an. Im Wahlkreis 32 (Rastatt) und im Wahlkreis 33 (Baden-Baden) sind die eingegangenen Wahlvorschläge geprüft worden.

Rastatt (ema) – Das Projekt „Concept store“ der Wirtschaftsförderung hat einen holprigen Start hinter sich. Nach Kritik aus der Politik schlägt der Initiator den städtischen Mietzuschuss aus.

Dieser Plan zeigt den Verlauf der Wegeverbindung zwischen Stephanienstraße (links) und Vincentistraße (oben rechts). Foto: Stadt Baden-Baden/BHM Planungsgesellschaft
Top

Baden-Baden (hez) – Der umstrittene Weg wird nun doch gebaut: Der Bauausschuss der Kurstadt gibt grünes Licht für den „Vincenti-Grünzug“ zwischen Stephanienstraße und Vincentistraße.

Petra Lorenz tritt für die Freien Wähler als OB-Kandidatin in Karlsruhe an.    Foto: Petra Lorenz
Top

Karlsruhe (kli) – Bei der OB-Wahl in Karlsruhe treten insgesamt sechs Kandidaten an. Petra Lorenz von den Freien Wählern ist eine von ihnen. Warum sie sich bewirbt, sagt sie im BT-Porträt.

Forbach (birk) – Im Forbacher Etat klafft eine Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben, es muss gespart werden. Mit Maßnahmen zur Konsolidierung des Haushalts beschäftigt sich der Gemeinderat.

Loffenau (stj) – Die Gemeinde Loffenau hat einen neuen Partner fürs Mähen ihrer Grundstücke. Zudem wurde der Gemeinderat über einen geplanten Stallneubau im Gewann Tannenloh informiert.

Malsch (ar) – An Mitfahrerbänken oder -haltestationen in Sulzbach, Völkersbach oder Waldprechtsweier können sich alle, die in den Kernort Malsch wollen, künftig mitnehmen lassen.

Baden-Baden (red) – Noch acht Monate bis zur Landtagswahl: Die Freien Wähler in Baden-Baden halten eine Klarstellung jetzt schon für wichtig: Der Landesverband tritt nicht bei der Landtagswahl an.mehr...

„Wir müssen uns Gedanken um die Zukunft der Schule machen“, heißt es im Landratsamt zur HLA Gernsbach. Foto: Jahn
Top

Gernsbach (stj) – Die Handelslehranstalt in Gernsbach kämpft mit rückläufigen Schülerzahlen und um ihre Zukunft. Der Landkreis sucht als Schulträger nach Problem-Lösungen.

Loffenau (ham) – Der Gemeinderat hat am Dienstagabend die Neubaupläne auf dem Krone-Areal (Obere Dorfstraße 46) einen Schritt nach vorne gebracht und dem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zugestimmt.mehr...

Die Neubauten sind niedriger und in Holzbauweise vorgesehen: So soll sich die Planung besser in die Umgebung einfügen. Visualisierung: Architekturbüro Martin Kemminer
Top

Bühl (sre) – Wird das Kloster Neusatzeck zum Seniorenzentrum? Oder scheitert das Projekt doch noch? Und falls auf dem Areal Wohnbebauung gewünscht wird, wer soll diese realisieren? Diese Fragen werden

Loffenau (ham) – Reiner Singer fordert seit vielen Jahren Windkraft auf den Höhen von Loffenau, die ideale Bedingungen bieten. Durch eine Initiative des Wirtschaftsministeriums verspürt der Fraktionschef

Loffenau (ham) – Eine in „schockierendem Zustand“ hinterlassene Flüchtlingswohnung hat den Loffenauer Gemeinderat beschäftigt. Nach kontroverser Diskussion plädierte die Mehrheit für die Sanierung und

Loffenau (ham) – Die Gemeinde Loffenau hat ihren defizitären Haushalt 2020 abgesegnet. Um das Minus in Schach zu halten, nahm der Gemeinderat besonders den größten Ausgabenposten ins Visier: die Kind

Wer hier bis zu drei Stunden parken will, braucht vorerst nur eine Parkscheibe. Foto: fuv
Top

Rastatt (ema) – Die Stadt Rastatt will den Einzelhandel wegen Corona unterstützen und bietet deshalb in der Innenstadt befristet Gratis-Parken bis zu drei Stunden an.

Gernsbach (ham) – Die AfD, FBVG und die SPD wollen noch mehr ausgeben – die CDU und die Grünen machen dagegen rigide Sparvorschläge, um Schulden im Haushalt der Stadt Gernsbach zu vermeiden. Entsprechendmehr...