„Für Erstklässler sicher nicht einfach“

Baden-Baden (kie) – Seit dieser Woche gilt eine Maskenpflicht in Grundschulen. Eltern reagieren mit Sorge und fürchten gesundheitliche Folgen des stundenlangen Maskentragens.

Seit Montag müssen Grundschüler in Baden-Württemberg im Schulhaus eine Maske tragen. Foto: Gregor Fischer/dpa

© dpa

Seit Montag müssen Grundschüler in Baden-Württemberg im Schulhaus eine Maske tragen. Foto: Gregor Fischer/dpa

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

Fünf bis zehn Prozent der Grundschüler – so das Ergebnis einer Umfrage des Schulamts Rastatt vom Montag – erhalten nach der Einführung der Maskenpflicht in Stadt- und Landkreis nun wieder Fernunterricht. Möglich ist das, weil die Präsenzpflicht an Schulen noch immer ausgesetzt ist; Eltern können ihre Kinder ohne Angabe von Gründen zu Hause lassen. Die Schüler erhalten dann Fernunterricht. „Diese Eltern befreien ihre Kinder gewissermaßen von der Maskenpflicht, indem sie sie zu Hause lassen“, sagt Schulamtsleiter Wolfgang Held.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. März 2021, 09:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen