KSC: Gelassen nach Düsseldorf

Karlsruhe (ket) – Mit Markus Kuster zwischen den Pfosten geht Fußball-Zweitligist Karlsruher SC am Samstag ins Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf. Er ersetzt den rotgesperrten Marius Gersbeck.

Ruhe und Gelassenheit: Markus Kuster bekommt gegen Düsseldorf eine Bewährungschance. Foto: Stefan Puchner/dpa -

© dpa-avis

Ruhe und Gelassenheit: Markus Kuster bekommt gegen Düsseldorf eine Bewährungschance. Foto: Stefan Puchner/dpa -

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Ans letzte Mal kann sich Markus Kuster noch ziemlich gut erinnern, es war zugleich ja auch das erste Mal. Ende Mai in Heidenheim, im letzten und sportlich eher bedeutungslosen Spiel der Saison 2020/21, stand der Torhüter in der Startelf des Karlsruher SC. Als Anerkennung von Trainingsleistung und Loyalität über die ganze Saison hinweg hatte ihm KSC-Trainer Christian Eichner diesen Einsatz beschert. Mit 2:1 gewannen die Blau-Weißen damals die Partie.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Oktober 2021, 17:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen