Alle Artikel zum Thema: Gernot Plass

Gernot Plass
Freuen sich auf einen „Hörrausch“ im Publikum: Regisseur Gernot Plass, Chefdramaturgin Kekke Schmidt und Hauptdarsteller Jonathan Bruckmeier. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden (sga) – Zum 200. Geburtstag kommt Fjodor Dostojewskijs Roman „Verbrechen und Strafe“ auf die Bühne des Theaters. Regisseur Gernot Plass will dabei die Moralfrage dem Zuschauer überlassen.