Glätteunfälle in der Region verlaufen glimpflich

Baden-Baden (red/lsw) – Schnee- und Eisglätte sowie Aquaplaning haben in der Zeit von Dienstagmittag bis Mittwochmorgen für zahlreiche Behinderungen gesorgt. Es kam auch zu zahlreichen Unfällen.

Das Polizeipräsidium Offenburg registriert elf Glätteunfälle. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

© dpa-avis

Das Polizeipräsidium Offenburg registriert elf Glätteunfälle. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Offenburg wurden elf Glätteunfälle sowie zwei liegen gebliebene Schwerlastfahrzeuge verzeichnet. Ein räumlicher Schwerpunkt war nicht zu verzeichnen. Der Gesamtsachschaden wird mit rund 60.000 Euro angegeben. In den meisten Fällen dürfte eine nicht angepasste Geschwindigkeit mit zum Unfallgeschehen beigetragen haben, berichtete das Präsidium am Mittwochmittag. Immerhin waren keine Schwerverletzten zu beklagen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2021, 14:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen