Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Goldener Schuss: Gür in der Warteschleife

Gaggenau (rap) – Nurdogan Gür spielt die Saison seines Lebens. 34 Tore erzielte er bislang in der Fußball-Kreisliga A Nord und lag im Goldenen Schuss, der BT-Torjägerliste auf Rekordkurs – bis Corona ihn stoppte.

Tanzte in der bisherigen Saison seine Gegner fast nach Belieben aus: VFB-Stürmer Nurdogan Gür (rechts). Foto: F. Vetter

© fuv

Tanzte in der bisherigen Saison seine Gegner fast nach Belieben aus: VFB-Stürmer Nurdogan Gür (rechts). Foto: F. Vetter

Von Christian Rapp

Nurdogan Gür war auf Rekordjagd – ziemlich erfolgreich, zumindest 17 Spieltage lang. Eben bis zu jenem 13. März, einem Freitag, der für den Stürmer des Kreisligisten VFB Gaggenau – aber auch für die gesamte Fußballfamilie Mittelbadens – in der Nachbetrachtung ein ganz schön schwarzer werden sollte. An diesem Tag nämlich verkündete der Südbadische Fußballverband aufgrund der Corona-Pandemie die Aussetzung des Spielbetriebs. Seitdem ruht der Ball, die Kicker mutieren zu Marathonläufern. Und auch Gürs Jagd auf Isa Hacalars Bestmarke beim Goldenen Schuss, der BT-Torjägerkanone, befindet sich in der Warteschleife. Der Ausgang? Offen...

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Mai 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte