Goldschakal im Landkreis Rastatt entdeckt

Rastatt (red) – Für Experten ist es eine kleine Sensation: Im Rastatter Stadtwald ist ein Goldschakal gesehen worden. Goldschakale sind in Europa vor allem auf dem Balkan heimisch.

Eine Wildtierkamera hat am 17. Januar im Rastatter Stadtwald einen Goldschakal aufgenommen. Foto: Fotofalle Stadtwald Rastatt/Landratsamt Rastatt

© pr

Eine Wildtierkamera hat am 17. Januar im Rastatter Stadtwald einen Goldschakal aufgenommen. Foto: Fotofalle Stadtwald Rastatt/Landratsamt Rastatt

Eine Überraschung erlebte Forstwirtschaftsmeister Steffen Jung, als er dieser Tage eine Wildtierkamera im Rastatter Stadtwald kontrollierte. Auf dem Bild war ein bislang im Landkreis unbekanntes Tier zu sehen. Die Vermutung, dass es sich dabei um einen Goldschakal handelt, wurde laut Mitteilung des Landratsamts vom zuständigen Revierleiter Uwe Kirst und vom Wildtierbeauftragten des Landkreises, Martin Hauser, bestätigt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2021, 14:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen