„Gott ist kein Marionettenspieler“

Karlsruhe – Was sagen die Kirchen und Theologen zur Corona-Krise? Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh im Interview über Gott, christlichen Glauben und Schäubles Lebens-Thesen.

„Nicht um jeden Preis den einen Schuldigen suchen“: Cornelius-Bundschuh über christliche Ansätze in der Corona-Pandemie. Foto: Sommer/dpa

© dpa

„Nicht um jeden Preis den einen Schuldigen suchen“: Cornelius-Bundschuh über christliche Ansätze in der Corona-Pandemie. Foto: Sommer/dpa

Von Dieter Klink

Die Kirchen sind von der Corona-Pandemie ebenfalls stark betroffen. Bisweilen ist die Kritik zu hören, die Kirchenoberen würden zur Krise schweigen. Über diesen Vorwurf und darüber, wie der christliche Glaube in der Corona-Krise helfen kann und will, sprach BT-Redakteur Dieter Klink mit dem Bischof der evangelischen Landeskirche Badens, Jochen Cornelius-Bundschuh.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.