Gregor Meyle im BT-Interview

Ötigheim (km) – Gregor Meyle ist auch kulinarisch kreativ – am 18. August ist der Künstler auf der Freilichtbühne in Ötigheim zu erleben.

Gregor Meyle bastelt derzeit an seinem neuen Album – aber auch für Genießer hat der Künstler einiges zu bieten. Foto: Ralf Schoenenberg/fine-art-pics

© pr

Gregor Meyle bastelt derzeit an seinem neuen Album – aber auch für Genießer hat der Künstler einiges zu bieten. Foto: Ralf Schoenenberg/fine-art-pics

Von BT-Redakteurin Kathrin Maurer

Jagsthausen – ein Dorf mit einer alten Freilichtbühne ist sein Zuhause, auf der größten Freilichtbühne des Landes, in Ötigheim, ist er am 18. August live zu erleben – der Singer/Songwriter Gregor Meyle. Dem breiten Publikum bekannt ist der Musiker aus TV-Formaten wie „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ oder „Meylensteine“, aber auch Weinliebhaber sind seinem Namen womöglich schon begegnet. Denn der kulinarisch bewanderte Hobbykoch, der bereits drei Koch-Songbücher veröffentlichte, hat sich während des Lockdowns mit edlen Tropfen beschäftigt und eine Assemblage unter seinem Namen mitkreiert. Wie sich Kulinarik mit Musik vereinen lässt, wie groß die Vorfreude auf die anstehende Tour ist, und, was das neue Album verspricht, an dem der Künstler gerade fleißig werkelt, hat Kathrin Maurer im Gespräch mit Gregor Meyle erfahren.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.