Alle Artikel zum Thema: Günter Pilarsky

Günter Pilarsky
Der KSC kann sich über einen weiteren Investor freuen. Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Karlsruhe (red) - Ein weiterer Investor ist neben dem „Bündnis KSC“ bei, KSC eingestiegen. Der regionale Unternehmer hat laut KSC Aktien im Wert von einer Million Euro gezeichnet. mehr...

KSC-Führungskräfte wie Geschäftsführer Michael Becker beantworten virtuell Fragen der Mitglieder. Foto: Güngör/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die positive Nachricht verkündete der KSC bereits kurz vor dem Start der virtuellen Mitgliederversammlung: Die Insolvenz ist abgewendet, der Zweitligist hat seinen Schuldenstand drastisch

Der KSC hat mit seinen beiden Hauptgläubigern erfolgreich Vergleiche erzielt. Foto: Deck
Top

Karlsruhe (red) - Der Karlsruher SC hat eine Insolvenz vorerst abgewendet. Der hoch verschuldete Fußball-Zweitligist verkündete eine Verringerung seines Schuldenstands um rund 20 Millionen Euro. mehr...

Ingo Wellenreuther bei seiner Vereidigung am 17. November 2010. Foto: Hurst/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Nach fast zehn Jahren im Amt ist Ingo Wellenreuther als KSC-Präsident zurückgetreten – nicht ganz freiwillig. Das „Bündnis KSC“ und fehlende Unterstützung in den Gremien machten dem

„Bevor nicht die Namen aller Investoren bekannt sind, überlege ich gar nichts“: KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. Foto: Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – KSC-Präsident Ingo Wellenreuther weist die Rücktrittsforderungen des „Bündnis KSC“ erneut zurück und zeigt sich wieder etwas kämpferischer.