Handball-WM: Experten bei Favoriten einig

Baden-Baden (moe) – Am Freitag startet die deutsche Nationalmannschaft in die Handball-WM. Mittelbadische Experten trauen dem dezimierten DHB-Team eine durchaus gute Rolle zu.

Viel Arbeit, viel Ertrag? Die Experten trauen Sebastian Firnhaber (links) und dem DHB trotz der prominenten Ausfälle eine gute Rolle zu. Foto: Marius Becker/dpa

© dpa

Viel Arbeit, viel Ertrag? Die Experten trauen Sebastian Firnhaber (links) und dem DHB trotz der prominenten Ausfälle eine gute Rolle zu. Foto: Marius Becker/dpa

Von Moritz Hirn

Wenn die deutsche Nationalmannschaft heute um 18 Uhr gegen die Auswahl Uruguays in die WM startet, werden auch zahlreiche Handballer aus der Region gebannt vor den Fernsehgeräten sitzen, um den ersten Auftritt der Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason in Ägypten mitzuverfolgen. Trotz der zahlreichen und obendrein höchst prominenten Absagen trauen die regionalen Handball-Größen dem DHB-Team durchaus eine gute Rolle bei den Titelkämpfen am Nil zu. Unabhängig von coronabedingten Vorbehalten der WM-Austragung in Zeiten der Pandemie sind sich die mittelbadischen Experten beim Thema Topfavoriten einig.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.