Hass-Kommentare gegen Schach-Ass Pähtz

Magdeburg (ham) – Ärger um die langjährige Bundesligaspielerin der OSG Baden-Baden: Elisabeth Pähtz handelt sich nach Betrugsvorwürfen Hass-Kommentare in den sozialen Meiden ein – trotz eines Alibis.

Elisabeth Pähtz verlässt fluchtartig den „Schachgipfel“ in Magdeburg. Foto: Hartmut Metz

© ham

Elisabeth Pähtz verlässt fluchtartig den „Schachgipfel“ in Magdeburg. Foto: Hartmut Metz

Von Hartmut Metz

Mit leichenbitterer Miene nimmt Elisabeth Pähtz die Aufgabe von Fiona Sieber entgegen, die nach der fast halbjährigen Corona-Pause beim „Schachgipfel“ in Magdeburg ohne den sonst obligatorischen Handschlag erfolgt. Selbst der dritte Partiegewinn in Folge zaubert dem einst so fröhlichen deutschen Aushängeschild kein Lächeln auf das Gesicht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
24. August 2020, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen