Hauk: Schwerpunkt muss auf Photovoltaik liegen

Ravensburg (dpa/lsw) – Allein mit dem Ausbau der Windkraft-Nutzung ist die Energiewende nach Ansicht von Forstminister Peter Hauk (CDU) nicht zu schaffen. „Ich persönlich glaube, der Schwerpunkt der Energiewende muss in Baden-Württemberg in der Photovoltaik liegen“, sagte er der „Schwäbischen Zeitung“ (Montag). „Im Unterschied zum Wind ist dort die Effizienz in Deutschland am höchsten. Und in der Biomasse. Dort können wir auch den bisher völlig unterbelichteten Wärmesektor abdecken“, sagte er.

Peter Hauk (CDU) spricht. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Peter Hauk (CDU) spricht. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Hauk bekräftigte zudem, dass der von der grün-schwarzen Regierung geplante Bau neuer Windräder nicht an fehlenden Flächen im Staatswald scheitern werde. „Der Staatswald steht für die Windkraft generell zur Verfügung“, betonte er. Oft spielten aber andere Restriktionen eine Rolle, in Stuttgart etwa Sicherheitsgründe in Zusammenhang mit dem Flughafen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2021, 08:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen