Alle Artikel zum Thema: Holzmarkt

Holzmarkt

Weisenbach (mm) – Motorsägen knattern, ein lautes Krachen, eine Tanne kippt, ein Plumpsen – und kurze Zeit herrscht Ruhe. Holzfäller sind im Latschigbachtal in Weisenbach an der Arbeit.

Murgtal (galu) – „Nachwachsender Rohstoff sollte einen gewissen Wert haben“, sagt der Leiter der Kommunalen Holzverkaufstelle Forbach. Marc Nieberle hat die Entwicklung des Marktes im Blick.

Das Brutmaterial für Borkenkäfer wird schnell aus dem Wald geholt. Foto: Stadtverwaltung/Archiv
Top

Baden-Baden (hez) – Am Donnerstag, 6. Mai, befasst sich der Forstausschuss mit dem Thema Stadtwald: Der Waldzustand ist bundesweit viel schlechter als in Baden-Baden. Das hat verschiedene Ursachen.

Loffenau (stj) – Die Gemeinde steht gut da, muss finanziell aber in den kommenden Jahren kleinere Brötchen backen. Das ist eine wesentliche Botschaft der aktuellen Haushaltsberatung.

Forbach (mm) – „Wir bleiben auf der Bremse, haben aber Potenzial nach oben, wenn sich der Holzmarkt verbessert“, sagte Forstdirektor Markus Krebs im Forbacher Gemeinderat.

Kuppenheim (ar) – Sturm-, Dürr- und Käferholz sowie Pilzschäden machen dem Kuppenheimer Stadtwald zu schaffen. Doch trotz umfangreicher Maßnahmen ist der Forst kein Verlustgeschäft.

Gernsbach (vgk) – Ein Luchs hat Mitte Dezember auf dem Kaltenbronn und der Gemarkung Weisenbach für Aufsehen gesorgt. Inzwischen fühlt sich das seltene Tier im Murgtal offensichtlich wohl.

Baden-Baden (hez) – Obwohl der Stadtwald mit den vergangenen Trockenjahren besser als viele andere Wälder in Deutschland zurechtgekommen ist, gab es auch hier spürbare Auswirkungen. Dies geht aus einem