Alle Artikel zum Thema: Hubert Schnurr

Hubert Schnurr
Treffpunkt: An der Bühlot und auf dem angrenzenden Marktplatz steigen in diesem Sommer sechs After-Work-Partys. Sie stehen unter unterschiedlichen Mottos. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Die After-Work-Reihe in Bühl hat schon Tradition. In diesem Sommer steigt die Party jedoch an einem neuen Ort. Der alte Standort im Stadtgarten wird aus ökologischen Gründen aufgegeben.

Umstritten: Die Neuanlage von Schottergärten ist in Baden-Württemberg verboten. Der Bestand ist allerdings nach wie vor riesig. Das Foto zeigt ein Beispiel in Bühl. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Steine anstelle von grünen Wiesen: Das Anlegen von Schottergärten ist verboten, wenn keine zulässige Verwendung gegeben ist. Trotzdem ist der Bestand gigantisch.

Patrizierhaus: Das denkmalgeschützte Wohn- und Geschäftshaus in der Hauptstraße 29 wurde von 1895 bis 1896 gebaut. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BT) – Ein Wohnungseigentümer im Sanierungsgebiet Südlicher Stadteingang ist enttäuscht. Er bekommt keine Zuschüsse für die Modernisierung einzelner Wohnungen. OB Schnurr sagt: Das ist richtig.

Ungewisse Zukunft: Bühlerhöhe soll dem kasachischen Ex-Diktator Nursultan Nasarbajew gehören. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Timo Gretz macht seiner Wut in öffentlicher Sitzung Luft: Er schlägt vor, das Schlosshotel Bühlerhöhe zu enteignen. Oberbürgermeister Hubert Schnurr will beim Land nachhaken.

Das moderne Gebäude wertet den südwestlichen Stadteingang auf und ist mit den senkrechten Lichtbändern besonders in der Nacht ein Hingucker. Foto: Michael Moos/BNN
Top

Bühl (BNN) – Ein Stern ist aufgegangen am südlichen Stadteingang von Bühl. Unter dem Logo „Bühler Stern“ entstand ein medizinisches Zentrum. Hier wurde Raum für acht Praxen geschaffen.

Die Idylle trügt: Das Mutterhaus (rechts) und das denkmalgeschützte Josef-Bäder-Haus (links) in Neusatzeck werden nach gescheiterten Verkaufsverhandlungen fürs Mutterhaus jetzt im Paket zum Kauf angeboten. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Das Mutterhaus Neusatzeck und das Josef-Bäder-Haus in unmittelbarer Nähe stehen weiter zum Verkauf. Die zuständige Immobilienfirma spricht von acht Kauf-Interessenten.

„Vorzeigemarke“ mit Stern: Der Mercedes ist bei den Verwaltungschefs der Region als Dienstwagen sehr beliebt. Nur der Bühler OB tanzt mit seinem Audi aus der Reihe. Foto: Ralf Joachim Kraft/BNN
Top

Rastatt/Baden-Baden (rjk) – Amtsträger und ihre Dienstwagen – wer lässt sich fahren, wer übernimmt das lieber selbst? Und welche Autos werden bevorzugt? Das BT hat sich in der Region umgehört.

Besprechung vor Ort: (von links) Markus Benkeser, Thomas Bauer, Hubert Schnurr, Christopher Stengel und Alois Huber im Balzhofener Sanierungsgebiet. Foto: Bernhard Margull/BT
Top

Bühl (BNN) – Nach jahrelanger Planung beginnt in Bühl ein PFC-Sanierungsprojekt. 1,5 Millionen Euro muss die Stadt aufbringen. Dieses Geld möchte sie aber wieder haben – und erwägt eine Klage.

Streitpunkt: Das zweigeschossige Wohnhaus in der Bühler Seite im Stadtteil Altschweier mit der Hausnummer 48 soll durch einen Neubau ersetzt werden. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Ein geplantes Mehrfamilienaus in Altschweier sorgt seit 2019 für Streit: Anwohner kritisieren den Bebauungsplan – der Fall droht zur unendlichen Geschichte zu werden.

Viel los in der Hauptstraße: Um eine Reduzierung des Verkehrsaufkommens wird immer wieder diskutiert.  Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Eine Machbarkeitsstudie für eine Fußgängerzone in der Haupstraße wurde bereits 2019 gefordert. Eine Verkehrszählung im Mai soll die nötigen Daten liefern. OB Schnurr zeigt sich skeptisch

Erholung sieht anders aus: Das Verkehrschaos auf der Schwarzwaldhochstraße sorgt für Diskussionen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Vor allem an schönen Winterwochenenden spielt sich auch in diesem Jahr auf der Schwarzwaldhochstraße ein Verkehrschaos ab. Die Bühler Stadträte fordern, dass dem Einhalt geboten wird.

Potenzieller Gewerbestandort: Nördlich und westlich der Rheintalschule (im Bildvordergrund, rechts die Gewerbeschule) möchte die Bühler Stadtverwaltung ein Gewerbegebiet ausweisen. Das Bebauungsplanverfahren soll in diesem Jahr beginnen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Ein neues Gewerbegebiet möchte die Stadt Bühl bei der Gewerbeschule auf den Weg bringen. OB Hubert Schnurr (FW) kündigt für dieses Jahr den Beginn des Bebauungsplanverfahrens an.

So könnte es mal aussehen: Das Ortsschild der Zwetschgenstadt Bühl, hier in einer Fotomontage. Foto: Bernhard Margull/Infografik
Top

Bühl (fvo) – Imagesteigernd oder unzeitgemäß? Die Stadt Bühl prüft den offiziellen Zusatznamen „Zwetschgenstadt“. OB Schnurr rechnet mit einem „hohen finanziellen Aufwand“.“

„Das war schon ein Schock“: Hubert Schnurr zu den gestiegenen Baukosten beim Windeck-Gymnasium.  Foto: Wilfried Lienhard
Top

Bühl (BNN) – Der Bühler OB Hubert Schnurr kündigt an, dass noch im Januar neue Pläne fürs Windeck-Gymnasium präsentiert werden. Das Baufeld für Mensa im Kifaz-Garten wird im Winter freigemacht.

Möglicher Standort für eine Containersiedlung: Die Freifläche neben dem Vereinshaus (rechts im Bild) möchte das Landratsamt für die Erstunterbringung von Flüchtlingen nutzen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Haushaltskonsolidierung und steigende Flüchtlingszahlen – das sind laut Hubert Schnurr nur zwei der Herausforderungen des kommenden Jahres, wie Bühls OB im Interview verriet.

•2022 investiert die Stadt kräftig in ihr Bildungssystem. Dabei im Fokus: Die Generalsanierung des Windeck-Gymnasiums. Foto: Joachim Eiermann
Top

Bühl (jo) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr ist positiv gestimmt: Für die Zwetschgenstadt ist für 2022 ein ausgeglichener Haushalt bei „moderaten Steuererhöhungen“ in Sichtweite.

Das Sanierungsgebiet südlicher Stadteingang ist das achte Bühler Sanierungsgebiet seit 1981.  Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Im März hat der Bühler Gemeinderat das Sanierungsgebiet südlicher Stadteingang beschlossen. Doch bisher hat sich nur wenig getan. Hauseigentümer dort zeigen nur geringes Interesse.

Städtebauliche Achse: Der Vorplatz der Sparkasse Bühl wurde neu gestaltet. Eisenbahnstraße und Stadtgarten müssen unterdessen noch warten. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Die neugestaltete Außenanlage der Sparkasse Bühl ist fertig und am Montag offiziell eröffnet worden. Diese Außenanlage bildet den Abschluss der dreijährigen Baumaßnahme.

Dunkle Flecken prägen das Bild: Nach fast 20 Jahren ist die Fassade der Mediathek in schlechtem Zustand. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Die Fassade der Bühler Mediathek ist in die Jahre gekommen – und eine Sanierung ist nicht günstig zu haben. Rund 250.000 Euro sind laut OB Hubert Schnurr für die Arbeiten veranschlagt.

Erklärungsbedarf: Der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr erläutert die Gründe dafür, warum er nicht gegen Covid-19 geimpft ist. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr hat bestätigt, dass er aus medizinischen Gründen nicht gegen Corona geimpft ist. „Ich bin immer tagesaktuell getestet“, betont er.

„Gold wert“: Die Anschaffung der Mulchraupe hat sich für Bühl schon deutlich rentiert. Foto: Claudia Nieberle
Top

Bühl (fvo) – Bühl schreibt eine Million Euro Minus bei der Stadtwald-Bilanz 2020. Grund ist nicht zuletzt, dass der Holzverkauf ob schlechten Preisen gedrosselt wurde und wichtige Erlöse fehlten.

Baden-Baden/Sinzheim (cn) – Reichlich Investitionen in den Hochwasserschutz tätigt der Zweckverband im Raum Baden-Baden/Bühl. Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr wurde als Vorsitzender bestätigt.

Wolfgang Jokerst, Rudolf und Andrea Schübert, Frank und Sonja Fröhlich mit Tochter, Martin Andreas, Elke Gottschall, Renate Ibach, Claudia Schilfahrt und Hubert Schnurr freuen sich über die Preise (von links). Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – In Bühl wird hohes Engagement belohnt: Die Stadt hat nun zum ersten Mal einen Kliamschutzpreis an drei Projekte vergeben. Damit sollen bürgerschaftliche Konzepte ausgezeichnet werden.

Das Hochwasser im Jahr 2013 – hier ein Bild aus Altschweier – ist den Bühler Stadträten in lebhafter Erinnerung geblieben. Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Bühl (sre) – Ein besserer Hochwasserschutz im Raum Bühl würde Millionen kosten, doch das kann sich die Stadt nicht leisten. Eine Studie möglicher Maßnahmen wurde nun im Bühler Gemeinderat vorgestellt

Staatssekretär Volker Schebesta, Ernst Kohlhage mit Ehefrau und Oberbürgermeister Hubert Schnurr (von links) beim Festakt im Bürgerhaus.  Foto: Alena Wacker
Top

Bühl (waa) – Der Bühler Ehrenbürger Ernst Kohlhage wurde am Montag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Seit vielen Jahren zeigt der ehemalige LuK-Geschäftsführer bürgerschaftliches Engagement.

Mit einer Beteiligung von 78,6 Prozent haben sich die Bühler stark an der diesjährigen Bundestagswahl beteiligt. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – Bei der diesjährigen Bundestagswahl können sich die Bühler SPD und FDP über Zuwachs freuen. Die Grünen schneiden laut OB Hubert Schnurr jedoch „enttäuschend“ ab.

Auch die Fußgängerüberführung an der Stadtkirche wird erneuert.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (fvo) – Erfreuliche Kunde: Der Brückensanierung des Übergangs bei der St. Peter und Paul-Kirche sowie am Kirchgassgraben wird billiger. Der Technische Ausschuss vergab jetzt die Arbeiten.

Bühl (BT) – Große Ehre für die Eisentäler Schützen: Der SV Schartenberg erhielt als erster Bühler Verein die Sportplakette des Bundespräsidenten. Das war OB Schnurr ein Empfang im Friedrichsbau wert.

Die AfD in Bühl muss einen Nachrücker suchen: Stadtrat Peter Schmidt verlässt die Partei und den Gemeinderat.  Foto: Michael Kappeler/dpa
Top

Bühl (hol) – AfD-Stadtrat Peter Schmidt zieht sich aus der Bühler Kommunalpolitik zurück. Er ist auch aus der Partei ausgetreten. Wer für die AfD in den Gemeinderat nachrückt, ist noch unklar.

Bühl (hol) – Die Zwetschgenstadt war schnell genug: Der Stadt liegen Förderbescheide für die Ausstattung fast aller Räume in Kindertagesstätten und Schulen mit raumlufttechnischen Anlagen vor.

Die Kosten laufen aus dem Ruder: Über die Sanierung des Windeck-Gymnasiums muss erneut im Gemeinderat diskutiert werden.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Die neueste Kostenschätzung ist extrem: Über 30 Millionen Euro könnten für die Sanierung des Windeck-Gymnasiums fällig werden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr zieht die Notbremse.

Die meiste Zeit verbringt der Vogel in der Luft. Foto: Lukas Thiess
Top

Bühl (sga) – Der neue Rückzugsort für den Alpensegler ist am Neubau der Sparkasse in Bühl angebracht worden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr freut sich über vier weitere Brutkästen.

Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler wirft für die Wahl zum Landrat den Hut in den Ring. Foto: Archiv
Top

Rastatt/Kuppenheim (BT) – Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler bewirbt sich als Landrat. Unterstützung bekommt der Kreisrat aus seiner Fraktion der Freien Wähler und von FDP/FuR.

Bühl/Baden-Baden/Sinzheim (cn) – Der Zweckverband investiert zwischen Rebland und Bühl 3,2 Millionen Euro in die Sanierungen – zum Beispiel in ein Hochwasserrückhaltebecken.

Am zweiten Wettkampftag des Fahrturniers des Reit- und Fahrvereins St. Leonhard absolvieren die Zweispänner das Pflichtprogramm. Foto: Christina Nickweiler
Top

Bühl (cn) – Dressurprüfungen für die Zweispänner: Am zweiten Wettkampftag des internationalen Fahrturniers auf St. Leonhard haben Kutscher die Tiere mit Leine, Peitsche und Stimme gesteuert.

Großflächige Äcker prägen bisher das Bild in weiten Teilen des Waldhägenichs – das soll sich zum Wohl der Tierwelt bald ändern.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Bei der Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen im Waldhägenich gelten ab 2022 neue Grundsätze. Die Stadt will keine Intensivlandwirtschaft mehr dort. Ein Modellprojekt soll helfen.

Die Zwetschgenkönigin wird auch im September 2021 nicht winken können: Die Stadtverwaltung hat am Mittwoch ihre Entscheidung bekannt gegeben. Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Bühl (sga) – Und wieder ist es so weit: Das Fest um die blaue Frucht ist am Mittwoch abgesagt worden. Auch die Sommerkonzerte werden nicht stattfinden. Die Alternative: „Kultur im Klappstuhl“.

Solche Bilder gehören künftig der Vergangenheit an: Dieter Habich und der Bison-Fanclub vor vollem Haus.  Foto: Frank Seiter
Top

Bühl (fvo) – Einen herben Verlust für die Sportstadt Bühl bedeutet der Rückzug der Bühler Bisons aus der Volleyball-Bundesliga. Laut OB Schnurr war das Projekt allerdings „immer auf Kante genäht“.