Ideal und real zugleich

Baden-Baden (wofr) – Was ist der Mensch? Er ist vielschichtig, mit hellen wie dunklen Seiten. Irrationales, Böses kann ihm ebenso zugeordnet werden wie Gütiges, Vernünftiges, Friedfertiges und Selbstbewusstes.

Grafik: fotogestoeber-stock.adobe.com

© fotogestoeber - stock.adobe.com

Grafik: fotogestoeber-stock.adobe.com

Von Wolfram Frietsch

Der Mensch ist weit mehr als ein Idealbild eines in sich ruhenden, gerechten und gütigen Zeitgenossen. Er ist ein durch und durch komplexes Gebilde, dem man kaum gerecht wird, wenn man es als „Mensch“ bezeichnet. Dennoch wird dies in dieser philosophischen Kolumne getan. Was ist damit gemeint?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. März 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen