Illustre Musikgeschichte Baden-Badens: Brahmstage starten bald

Baden-Baden (cl) – Wichtiger Teil Baden-Badener Musikgeschichte: Die Brahmstage (24.-26. 9.) eröffnen erstmals die Festspielhaus-Saison. Mit ihnen wird auch der Unterhalt des Brahmshauses finanziert.

In dem original erhaltenen Haus aus dem 19. Jahrhundert in Lichtental hat der Komponist Johannes Brahms einige Sommer verbracht, um zu komponieren.  Foto: Brahmsgesellschaft

© pr

In dem original erhaltenen Haus aus dem 19. Jahrhundert in Lichtental hat der Komponist Johannes Brahms einige Sommer verbracht, um zu komponieren. Foto: Brahmsgesellschaft

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Die 28. Brahmstage Baden-Baden beginnen in einer Woche und werden wieder international bekannte Musikerinnen und Musiker anlocken, die seit jeher zur einstigen Sommerresidenz des berühmten deutschen Komponisten Johannes Brahms pilgern. Genauso wie viele Gäste seit der Wiedereröffnung nach dem Lockdown wieder den Weg ins Brahmshaus finden, darunter auch etliche aus Übersee.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.