Innovationen aus Sandweier

Baden-Baden (vo) – Die Firma Eder – Siebdruck Kunstoffverarbeitung GmbH & Co. KG aus Sandweier hat ausgerechnet im Jubiläumsjahr coronabedingt Kurzarbeit anmelden müssen.

Blick in eine Produktionshalle in Sandweier, wo Blenden für Hausgeräte hergestellt werden.  Foto: Eder

© pr

Blick in eine Produktionshalle in Sandweier, wo Blenden für Hausgeräte hergestellt werden. Foto: Eder

Von Jürgen Volz

Fritz Rolf Eder hätte sich das Jubiläumsjahr sicherlich unter anderen Vorzeichen gewünscht. Dass die Corona-Pandemie und deren Folgen seine Firma ausgerechnet zum 50. Geburtstag treffen sollte, war so nicht vorherzusehen. Dabei befand sich der innovative Mittelständler gerade auf Expansion und hatte vor einem Jahr am Standort im Baden-Badner Stadtteil Sandweier kräftig erweitert.
Eder ist Chef der gleichnamigen Eder – Siebdruck Kunststoffverarbeitung GmbH&Co. KG. In der zweiten Generation leitet er die von seinen Eltern gegründete Firma. Sie hat sich als Zulieferer für die Hausgeräte-Industrie etabliert und fertigt Bedienblenden, Frontblenden, Frontplatten und Control Panels aus thermoplastischen Kunststoffen wie Polycarbonat (PC) und Polymethylmethacrylat (PMMA).

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.