Internes Testspiel nach zwei Absagen

Karlsruhe (mi) – Erst war AS Nancy, dann Drittligist SV Waldhof für den Zweitligisten KSC als Testgegner eingeplant. Beide sagten indes ab. So wurde intern getestet.

KSC-Trainer Christian Eichner lobte das Engagement im vereinsinternen Test. Foto: Peter Hennrich/GES

© GES/Peter Hennrich

KSC-Trainer Christian Eichner lobte das Engagement im vereinsinternen Test. Foto: Peter Hennrich/GES

Von Hans Falsehr

Letztendlich blieb dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nur noch die Möglichkeit, die bevorstehende Länderspielpause mit einem internen Testspiel zu füllen. Denn zunächst hatte der eigentlich als Gegner vorgesehene AS Nancy Lorraine (ASNL) das für gestern im Kehler Rheinstadion vereinbarte Aufeinandertreffen kurzfristig – zwei Tage zuvor - abgesagt. Begründet hatte das französische Zweitliga-Schlusslicht dies mit der Entlassung seines deutschen Trainers Daniel Stendel. Der war aber schon am 24. September freigestellt worden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Oktober 2021, 16:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen