Alle Artikel zum Thema: Irene Feilhauer

Irene Feilhauer
Der Stern ist in Sichtweite: Der nördliche Teil des Mercedes-Benz-Werks grenzt an die Rheinau. Anwohner berichten von einem nervigen Dauerton, dessen Quelle offenbar auf dem Werksgelände liegt. Foto: Hans-Jürgen Collet
Top

Rastatt (sie) – In der Rheinau piept’s: Stadträtin Sybille Kirchner nennt den Dauerton einen „kollektiven Tinnitus“. Die Quelle des Geräuschs liegt offenbar im Benz-Werk.

Muggensturm (sl) – Die in Muggensturm ansässige Tensid-Chemie GmbH beantragt beim Regierungspräsidium eine erweiterte Lagerhaltung für Biozide. Im Ort ist nicht jeder begeistert über dieses Vorhaben.

Iffezheim (mak) – Ein spezielles Bauwerk leitet den Rheinniederungskanal unter den Sandbach. Doch im Einlaufbereich herrscht eine starke Strömung, die zur tödlichen Falle für junge Wasservögel wird.

Weisenbach (mm) – Seit Februar sind die Vorbereitungen für den Radweg-Lückenschluss zwischen Weisenbach und Hilpertsau im Gange. Die Gesamtkosten sind auf mehr als fünf Millionen Euro angestiegen.