Irischer Käse zurückgerufen

Baden-Baden (BT) – Die Firma Cahill´s Farm Cheese ruft Chargen der Käseprodukte „Cahill´s Ireland Original Irish“ in verschiedenen Ausführungen zurück. Grund ist der Nachweis von Keimen.

Chargen dieses Produkts werden aus dem Verkehr gezogen. Foto: Cahill´s Farm Cheese

Chargen dieses Produkts werden aus dem Verkehr gezogen. Foto: Cahill´s Farm Cheese

Der Hersteller Cahill´s Farm Cheese ruft seine Produkte wegen Nachweis von Keimen zurück. Es handelt sich um Irische Käse- bzw. Hartkäsezubereitungen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 20.09.2021 und 05.10.2021 sowie der LOS- Kennzeichnung 21116. In den Käsen dieser Chargen wurden bei Untersuchungen Keime festgestellt, die beim Verzehr des Artikels gesundheitliche Beschwerden hervorrufen können. Vor dem Verzehr des Produktes wird gewarnt. Verbraucher, die das Produkt erworben haben, sollten aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes unbedingt auf den Konsum verzichten. Listerien können gesundheitliche Beschwerden hervorrufen. Eine Listeriose geht meist mit grippeähnlichen Symptomen oder Magen-Darm-Beschwerden einher, könnte in Einzelfällen aber auch lebensbedrohlich sein. Menschen mit Immunschwäche, Ältere, Kranke, kleine Kinder oder schwangere Frauen sind besonders gefährdet. Wenn Sie das Produkt nicht selber vernichten, kann beim Händler der Kaufpreis erstattet werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Juli 2021, 17:42 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen