„Jeder Tag zählt“

Stuttgart (bjhw) – Schwimmbäder im Land sollen vom 6. Juni an unter Auflagen öffnen können. Genaue Vorgaben fehlen noch.

Die Landesregierung will schnellstmöglich Regelungen zur Öffnung von Bädern auf den Weg bringen. Foto: Gareus-Kugel/Av

© pr

Die Landesregierung will schnellstmöglich Regelungen zur Öffnung von Bädern auf den Weg bringen. Foto: Gareus-Kugel/Av

Von Brigitte Henkel-Waidhofer

Es geht um einen einzigen Buchstaben. Der Corona-Lenkungskreis der Landesregierung will alle Vorbereitungen treffen, damit die Bäder im Land, auch Heil-, Hotel- und Thermalbäder mit Saunen und ohne Dampfbäder ab 6. Juni ihren Betrieb nach und nach wieder aufnehmen können. Justizminister Guido Wolf (CDU) will aber keine Öffnung nach und nach, sondern einen möglichst landesweiten Start aller Bäder bereits am 6. Juni. Fritz Link, der Präsident des Heilbäderverbands Baden-Württemberg, hält das auch für realistisch, weil die Vorarbeiten bereits seit April laufen: „Wir stehen in den Startlöchern.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2020, 18:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen