Alle Artikel zum Thema: Joachim Wohlfeil

Joachim Wohlfeil
Viel zu tun: Die Auftragsbücher im Handwerk sind derzeit ordentlich gefüllt, auch in Sachen Nachwuchs schlagen sich die Unternehmen vergleichsweise gut. Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Top

Karlsruhe/Baden-Baden (tas) – Die Zahl der Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Karlsruhe wächst und auch bei den Ausbildungsverträgen gibt es ein Plus. mehr...

Vor allem bei der Zahl der Gebäudereiniger registrierte die Handwerkskammer Karlsruhe starke Zuwächse. Foto: Sebastian Kahnert/dpa
Top

Karlsruhe/Baden-Baden (tas) – Auch im ersten Halbjahr haben mehr Handwerker im Kammerbezirk Karlsruhe den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt als Betriebe geschlossen wurden.

Von der Holzverarbeitung bis zur Bäckerei: Die Betriebe haben derzeit ordentlich zu tun, leiden allerdings unter deutlich gestiegenen Rohstoffpreisen. Foto: Jens Büttner/dpa
Top

Karlsruhe/Baden-Baden (vo) – Die Handwerksbetriebe in Mittelbaden sind wieder zuversichtlicher. Das zeigt eine Umfrage der Handwerkskammer Karlsruhe. Doch die Rohstoffknappheit bereitet Sorgen.

Die Zentrale der Volksbank Karlsruhe in der Ludwig-Erhard-Allee: Von dort aus wird die neue Genossenschaftsbank gesteuert. Foto: Voba Karlsruhe
Top

Karlsruhe/Baden-Baden (vo) – Die Entscheidung für den Zusammenschluss der Volksbanken Baden-Baden Rastatt und Karlsruhe ist endgültig gefallen: Auch die Karlsruher Vertreter stimmten nun zu.

Da war Kontakt noch möglich: Bei der Messe „Einstieg Beruf“ im Jahr 2020 gab unter anderem Ex-Azubi und Profiboxer Vincent Feigenbutz ein Interview. Foto: Winfried Heck/Archiv
Top

Karlsruhe (win) – Bei der diesjährigen Ausbildungsmesse „Einstieg Beruf“ werden in acht virtuellen Messehallen 166 Unternehmen über 150 Ausbildungsberufe aus allen Bereichen anbieten.

Da herrschte noch Optimismus (von links): Der neue Vorstand mit Nico Rees, Vorsitzendem Hans-Albert Fritsch und seinem Stellvertreter Dieter Burkart, Geschäftsführer Ruben Schäfer und Joachim Wohlfeil, Präsident der Handwerkskammer Karlsruhe im Mai 2019.  Foto: Archiv
Top

Rastatt (ema) – Führungskrise bei der Kreishandwerkerschaft: Die beiden Vorsitzenden haben die Brocken hingeworfen, weil die Mitglieder den Reformkurs nicht mittragen wollen.