Alle Artikel zum Thema: KIT

KIT
Roman Lyubimenko forscht am KIT zu Membrantechnologie und Mikrostrukturtechnologie. Foto: IAMT/KIT
Top

Karlsruhe (for) – Forscher des Karlsruher Instituts für Technik (KIT) haben ein chemisches Verfahren entwickelt, um Steroide mit Sonnenlicht aus dem Wasser zu eliminieren.

Die Bewegung „Fridays for Future“ – hier eine Aktion 2020 in Stuttgart – hat zum globalen Klimastreik aufgerufen. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archiv
Top

Karlsruhe (win) – Die globale Aktion von „Fridays for Future“ wird am Freitag mit rund 5.000 Teilnehmer auch in Karlsruhe erwartet – sowie auch massive Verkehrsbeeinträchtigungen.

Weganweisungen nicht nur im Hörsaal: Ungeimpften Studierenden wird für einen reibungslosen Ablauf des Semesters nahegelegt, sich impfen zu lassen. Foto: Martin Schutt/dpa
Top

Karlsruhe/Freiburg (naf) – Im Wintersemester gilt die 3-G-Regel als Bedingung für den Präsenzunterricht an Unis. Ohne eine Sonderregelung kommen auf ungeimpfte Studierende damit erhebliche Kosten zu.

Louisa Clements KI-Puppen ähneln ihr haargenau und bevölkern die Kunsthalle Gießen.  Foto: Rolf K. Wegst/Kunsthalle Gießen
Top

Baden-Baden (cl) – Die Maschine nach menschlichem Ebenbild beschäftigt zurzeit Literatur, Kino und Kunst. Und Kazuo Ishiguro stellt im Roman „Klara und die Sonne“ die Frage nach echter Menschlichkeit

Aus nachwachsenden Rohstoffen – wie hier dem Chinaschilf – werden in der Bioraffinerie Ausgangsstoffe für die Herstellung von Kunststoff erzeugt. Foto: Max Kovalenko
Top

Karlsruhe (naf) – Das KIT und die Universität Hohenheim errichten eine Bioraffinerie-Farm und testen damit neue nachhaltige Verarbeitungsprozesse.

Die ersten Schüler der Schule in Chabalisa. Dank der Arbeit des des Vereins „Move-ING“ hat die Lehranstalt im Januar den Betrieb aufgenommen. Foto: pr
Top

Karlsruhe (of) – Die Karlsruher Felix Dörr und Katharina Heide engagieren sich für Kinder in Tansania. Der Verein Move-ING hat bereits eine Schule gebaut.

Ein offener Raum der Begegnung von Wissenschaft und Unternehmen entsteht gerade in der ehemaligen Montagehalle der Firma USM. Foto: USM
Top

Bühl (sga) – Die Stadt Bühl plant ein digitales Innovationszentrum: Ein Ort der Begegnung von Wissenschaft und Unternehmen, der genug Platz für Vielfalt schaffen soll.

Nicht nur hässlich, sondern auch gefährlich: Ein Gutachten lässt sogar befürchten, dass die Korrosion zu plötzlichem Versagen von Bauteilen führen könnte. Foto: F. Vetter
Top

Rastatt (sl) – Die Schäden in der Tiefgarage der Badner Halle nehmen ein besorgniserregendes Ausmaß an. Jetzt empfiehlt ein Gutachten die Sanierung. Dafür sind weitere Untersuchungen nötig.

Eines der nun geförderten Projekte soll dafür sorgen, dass die Stadtbahnen künftig nicht nur Menschen, sondern auch Güter befördern. Foto: Paul Gärtner/KVV
Top

Karlsruhe (BT) – Eine Stadtbahn, die Menschen und Güter befördert, eine Drohne für die Zustellung und ein digitales Innovationszentrum; drei Projekte aus der Region erhalten eine Millionen-Förderung.

Rastatt (kba) – Ein Fotoprojekt von Architekturstudierenden des KIT nimmt die Rastatter Dörfer in den Fokus. In der Fortsetzung der BT-Serie „Dorf im Profil“ geht es um Förch und Niederbühl.

Neben einem Digitalisierungspakt braucht es dringend auch einen Bewegungspakt, fordert Prof. Dr. Alexander Woll. Foto: Anne Behrendt/KIT
Top

Karlsruhe (ml) – Der Vereinssport mach Zwangspause, soziale Kontakte sind massiv eingeschränkt. Über die Folgen für Kinder und Jugendliche berichtet Prof. Dr. Alexander Woll im Gespräch mit dem BT.

Stadtbahnen sollen künftig nicht nur Menschen, sondern auch Güter transportieren. Damit soll die Schiene beim Güterverkehr auch im Nahbereich eine größere Rolle spielen. Foto: Paul Gärtner/KVV
Top

Karlsruhe (ml) – Auf langen Strecken ist der Güterverkehr auch auf der Schiene unterwegs, im Nahbereich aber auf der Straße. Das soll sich ändern; durch Stadtbahnen, die auch Waren transportieren.

Die Psychologin Lena Wieland promoviert gerade zum Thema Prokrastination am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Foto: Andreas Friedrich/fredmcfar.com/KIT
Top

Iffezheim/Karlsruhe (marv) – Das Zimmer aufräumen oder die Wohnung putzen, statt für Prüfungen zu lernen – viele Menschen kennen diese Art des Aufschiebens. Die Rede ist von Prokrastination.

Pyrolyseöl aus Automobil-Kunststoffen gewinnen – damit befasst sich ein aktuelles Projekt, das am KIT angesiedelt ist, in Zusammenarbeit mit Audi. Foto: Markus Breig/KIT
Top

Karlsruhe (ab) – Chemisches Recycling von Kunststoffen könnte in Zukunft immer wichtiger werden – ein Interview mit Professor Dieter Stapf vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

„Die Wissenschaft wird mehr wahrgenommen“: KIT-Studienleiter Oliver Parodi.   Foto: Markus Breig/KIT
Top

Karlsruhe (patz) – Was wird sich durch Corona alles verändern? Beim KIT erstellen Wissenschaftler eine Studie über die gesellschaftlichen Folgen der Pandemie. Erste Ergebnisse liegen nun vor.

Ist seit fünf Monaten der Sportliche Leiter des KSC-Nachwuchs-Leistungszentrums: Michael Bischof. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Michael Bischof ist seit Sommer Sportlicher Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrum des Karlsruher SC. Im Interview spricht der 29-Jährige über seine Arbeit und die Talentejagd.

Durch die Beschichtung mit Gelatine ist das reflektierende Display an verschiedenen Stellen auf der Haut anwendbar. Foto: Manuel Pietsch
Top

Karlsruhe/Heidelberg (ans) – Ein Forscherteam des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) hat das erste biologisch abbaubare Display aus natürlichen Materialien entwickelt.

Ganz nah dran: Stefan Scherer bei einem „Tatort“-Dreh am KIT mit Darstellerin Ulrike Folkerts. Foto: Lydia Albrecht/KIT
Top

Karlsruhe (ml) – Der „Tatort“ wird 50. Und ist noch immer nicht in die Jahre gekommen. Der Karlsruher Professor und „Tatort“-Forscher Stefan Scherer erklärt, warum das so ist.mehr...

Professor Stefan Scherer vom Karlsruher Institut für Technologie. Foto: Martin Lober/KIT/Archiv
Top

Karlsruhe (rap) – Zum 50. Tatort-Jubiläum haben wir das Interview von BT-Redakteur Christian Rapp mit dem Tatort-Forscher Stefan Scherer vom KIT zur 1.000 Folge aus dem BT-Archiv gekramt.

Das Expertenteam des KIT um Professor Horst Hahn (stehend) mit seiner Neuentwicklung, dem Aerobuster.Foto: KIT
Top

Karlsruhe (vo) – Aerosole spielen eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Covid-19. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat man deshalb den Aerobuster entwickelt.

Die Symbolik dieses Fotos ist eindeutig: Die Zukunft der Erde liegt in den Händen der Kinder. Foto: Chinnapong - stock.adobe.com
Top

Baden-Baden (red) – Anlässlich des Weltkindertags, der in Deutschland und Österreich am 20. September gefeiert wird, haben die BT-Redaktionen zahlreiche Artikel zum Thema geschrieben. Ein Überblick: mehr...

Kinder und das Internet: „Man kann sich dem Thema nicht entziehen“, meint die Psychologin Ines Langemeyer. Foto: Florian Schuh/dpa
Top

Karlsruhe (ml) – Das Internet bietet Chancen und Gefahren – auch für Kinder. Ines Langemeyer, Professorin für Lehr-Lernforschung am Karlsruher KIT, rät Eltern, es gemeinsam zu entdecken.

Die Befestigung des Rheins tut den Auen nicht gut. Das soll sich ändern. Foto: W. Walter
Top

Rastatt (ema) – Die Redynamisierung der Rheinauen kann gelingen, ohne dass die Schifffahrt beeinträchtigt wird: Das sagen laut Stadt Rastatt die ersten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie.

Wollen das NLZ auf das nächste Level hieven: Pascal Huber und Michael Bischof (rechts). Foto: Christian Rapp
Top

Karlsruhe (rap) – Seit dem 1. Juli ist Michael Bischof sportlicher Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Seine Aufgabe: Talente entdecken und fördern.

Rastatt (ema) – Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Freiburg äußert sich sehr kritisch zu den Plänen für ein Projekt zur Belebung der Rheinauen bei Rastatt.

In Bühl soll ein Innovationszentrum für Digitalisierung entstehen. Foto: Sarah Reith/av
Top

Bühl (hol) – Die Zwetschgenstadt soll ein Innovationszentrum für Digitalisierung bekommen. Gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT), der Technologieregion Karlsruhe und der Firma USMmehr...

Die für Donnerstag in Betracht gezogene Evakuierung in der Karlsruher Innenstadt ist nicht nötig. Symbolfoto: Christophe Gateau/dpa
Top

Karlsruhe (red) – Eine drohende Evakuierung von Teilen der Karlsruher Oststadt sowie der Altstadt und Innenstadt-Ost ist nicht nötig. Sondierungen haben den Verdacht von Bombenfunden nicht bestätigt.mehr...

Früher zehn Jahre in Gelb-Schwarz, nun in Blau-Schwarz: ATSV-Coach Dietmar Blicker (rechts) und sein Co-Trainer Ronald Zaisser. Foto: ATSV Mutschelbach
Top

Karlsbad (rap) – Dietmar Blicker ist den Fußball-Interessierten in Mittelbaden ein Begriff. Zehn Jahre trainierte er den 1. SV Mörsch, seit Sommer 2018 den nordbadischen Verbandsligisten ATSV Mutschelbach.

Journalistische Angebote und persönliche Gespräche stehen derzeit hoch im Kurs, betont Kommunikationswissenschaftler Markus Lehmkuhl. Foto: Nicolaz Groll
Top

Karlsruhe (ml) – Die Fokussierung der Menschen sowie der Medien auf ein Thema ist bei Corona beispiellos. Und das dürfte noch eine Weile anhalten, meint Kommunikationswissenschaftler Markus Lehmkuhl.

Charlotte (Maria Furtwängler) testet einen Helm mit beklemmenden Eigenschaften. Foto: NDR/Manju Sawhney
Top

Göttingen (dpa) – Die Zusammenarbeit zwischen „Tatort“-Kommissarin Lindholm und ihrer Kollegin Schmitz geht weiter. In ihrem zweiten, brisanten Fall „Krieg im Kopf“ geht es um die Bundeswehr.mehr...

Im zweiten Halbjahr soll mit dem Bau der Teststrecke begonnen werden. Foto: Archiv/pr
Top

Gaggenau (red) – Während der Bauphase des Pilotprojekts „eWayBW“ wird es auf der B462 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kommen. Darüber informierte das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe.mehr...

Rastatt (ema) – Die Rastatter Rheinauen sollen vor dem Austrocknen bewahrt werden. Das Auen-Institut des KIT erstellt derzeit dazu eine Machbarkeitsstudie.mehr...