Alle Artikel zum Thema: KMB

KMB
Ehe sich ein Impfstoff auf die Infektionszahlen auswirkt, dauert es wohl bis Frühjahr, schätzt Dr. Thomas Iber vom KMB, wie auch andere Experten. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Baden-Baden (fk) – Im Klinikum Mittelbaden stehen nach Aussage des Medizinischen Geschäftsführers Dr. Thomas Iber noch ausreichend Kapazitäten für weitere Corona-Patienten zur Verfügung.

Soll wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden zentral ersetzt werden: Das Krankenhaus in Balg. Foto: Klinikum Mittelbaden
Top

Bühl (fk) – Bau eines Zentralklinikums in Mittelbaden? Die Verantwortlichen von Politik und Klinikum haben bei einer Online-Veranstaltung Stellung zu Fragen und Ängsten der Bürger genommen.

Die Klinikdebatte soll bereits im Dezember zu einer grundsätzlichen Weichenstellung führen. Das ist der Fahrplan, den das Klinikum Mittelbaden (KMB) und die politischen Gremien, der Gemeinderat Baden-Baden und der Kreistag für den Landkreis Rastatt, als Träger des Klinikums bislang verfolgen. Foto: Florian Krekel/BT-Archiv
Top

Rastatt (red) – Nach der Kreis-SPD bemängelt auch die Kreis-CDU die coronabedingte Online-Bürgerinfo für eine mögliche Klinikfusion. Beide Fraktionen wollen die Entscheidung darüber aufschieben.mehr...

Virtuelle Info: Über das Portal zukunftkmb.buehl.digital können sich Interessierte am 5. November einwählen und per live-Chat direkt Fragen in die Diskussion mit einbringen.  Foto: Klinikum Mittelbaden
Top

Rastatt (fk) – Die Bürgerinfo zur möglichen Klinikfusion in Mittelbaden entfällt. Stattdessen gibt es eine Online-Alternative am 5. November. Der Kreis-SPD reicht das nicht.

Siegfried Schröder, Pflegedienstdirektor der Klinik Rastatt, in einem zu kleinen Patientenzimmer. Foto: Egbert Mauderer
Top

Baden-Baden/Rastatt/Bühl (red) – Die Akutstandorte des Klinikums Mittelbaden sind in die Jahre gekommen. Bei einer Rundfahrt zeigte die Leitung die Schwachstellen auf – und warb für einen Neubau.

Die Corona-Pandemie hat erhebliche wirtschaftliche Folgen für das Klinikum Mittelbaden (im Bild die Klinik in Balg). Foto: Florian Krekel
Top

Baden-Baden/Rastatt (fk/lsw) – Dem Klinikum Mittelbaden fehlen coronabedingt 15 Millionen Euro. Das wurde dem BT auf Nachfrage mitgeteilt. Das entspricht Mehrkosten von rund 20 Prozent.

Soll wie alle anderen Krankenhäuser in Mittelbaden durch einen zentralen Bau ersetzt werden: Die Klinik in Balg.  Foto: Florian Krekel
Top

Rastatt (fk) – Gremientagungen, Bürgerveranstaltungen im November, Kreistags- und Stadtratsentscheid im Dezember: So liest sich der Fahrplan auf dem Weg zum zentralen Großklinikum in Mittelbaden.

Der Sportpark an der Seestraße: Eigentlich will der Rastatter SC/DJK rund 160.000 Euro investieren. Jetzt liegen wegen der Klinikdiskussion die Pläne erst mal auf Eis. Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Die abrupt entzündete Debatte um einen neuen Krankenhausstandort in Rastatt hat den Rastatter SC/DJK kalt erwischt. Der Verein will eigentlich in seinen Sportpark kräftig investieren.

Gebürtiger Steinmauerner und 28 Jahre Kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums: Jürgen Jung. Foto: Florian Krekel
Top

Baden-Baden (fk) – Der Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden, Jürgen Jung, geht zum 1. Oktober in Ruhestand. Für seine Nachfolger hat er eine Botschaft: „Wir brauchen ein Zentralklinikum“.

Als Erfolg bewertet das Klinikum Mittelbaden (KMB) die im Vergleich zu einer deutschlandweiten AOK-Studie geringe Sterblichkeit unter den Patienten des KMB.  Grafik: Jasmin Vogt / Quelle Klinikum Mittelbaden/zaie_stock.adobe.com
Top

Rastatt/Baden-Baden (fk) – Ein Überblick über das Corona-Konzept für Mittelbaden. Das Rastatter Gesundheitsamt und das Klinikum Mittelbaden zeigen sich vorbereitet und verweisen auf Erfolge.

Die Corona-Krise wird dem Klinikverbund – hier eine Panoramaaufnahme des Hauses in Balg – 2020 wohl noch ein größeres Defizit als 2019 bescheren. Foto: Florian Krekell
Top

Baden-Baden (fk) – Das Klinikum Mittelbaden hat seine Bilanz für 2019 vorgelegt: Sie weist ein Defizit von knapp 3,25 Millionen Euro aus, doch ein neues Entgeltverfahren sorgt für Hoffnung.

Rund 39000 Patienten wurden vergangenes Jahr im Klinikum Mittelbaden behandelt, die Hälfte davon am Standort in Balg. Foto: Krekel
Top

Baden-Baden (vn) – Noch in diesem Jahr soll über die Zukunft des Klinikums Mittelbaden entschieden werden: Landrat Toni Huber und Oberbürgermeisterin Margret Mergen werben für einen Neubau.

Baden-Baden (red) –Der Zugang zur Kinderintensiv-Station 3G der Balger Klinik ist geschlossen, aber die Eltern erhalten eine Chipkarte, mit welcher sie 24 Stunden Zugang zu ihrem Kind haben.mehr...