KSC: Derby beim Schlusslicht aus Sandhausen

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC will seinen Saisonstart in Liga zwei mit dem dritten Sieg in Serie vergolden: Die Eichner-Elf gastiert am Samstagmittag beim SV Sandhausen.

„Wir haben in vielen Bereichen noch Luft nach oben“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

„Wir haben in vielen Bereichen noch Luft nach oben“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Mit der Vergangenheit hält sich Christian Eichner nicht groß auf. So ein Rückblick kostet schließlich Zeit. Und gerade die ist im Fußballgeschäft ein rares Gut. Der Trainer des Karlsruher SC lebt im Hier und Jetzt und schaut – wenn überhaupt – nur in die allernächste Zukunft. Und die lautet: dritter Spieltag in Liga zwei, Derby beim SV Sandhausen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte