Alle Artikel zum Thema: KSC-Fans

KSC-Fans

Kuppenheim/Karlsruhe (mak) – Der Kuppenheimer Steinmetzbetrieb Bernhard Binder hat im November 2019 den Nackten Mann beim Wildparkstadion abgebaut. Nun wird er behutsam auf Vordermann gebracht.

Trifft beinahe wie er will, selbst im Fallen: Philipp Hofmann (links) erzielt das 1:0 für den KSC. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Saisonstart nach Maß gefeiert. Nach dem 3:1 in Rostock gewann die Eichner-Elf gegen einen von Corona geplagten SV Darmstadt 98 mit 3:0.

Will keinen Boykott, aber Aufmerksamkeit auf die Missstände in Katar lenken: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Foto: Tobias Schwarz/picture alliance/dpa/AFP-Pool
Top

Karlsruhe (marv) – Dänemark, Norwegen, die Niederlande und der DFB haben bereits Zeichen gesetzt, Fans fordern schon lange ein Boykott der Fußball-WM in Katar. Auch Unterstützer des Karlsruher SC.

Karlsruhe (rap) – Zahlreiche Anhänger haben den Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nach dem geglückten Klassenerhalt bei der Rückkehr am Wildpark frenetisch gefeiert – mit Sprechchören und Bengalos.

Start einer langen Nacht: Die KSC-Profis feiern den Klassenerhalt in der Kabine. Foto: Helge Prang/GES
Top

Fürth (ruf) – Erleichterte Gesichter auf dem Platz nach dem Schlusspfiff, eine erste Kabinen-Party im Anschluss: Der Karlsruher SC feierte am Sonntag den Klassenerhalt in Liga zwei.

Karlsruhe (rap/red) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat wirtschaftlich den nächsten Schritt zur Sanierung getan. Am Dienstag teilte der KSC mit, dass ein regionaler Unternehmer Aktien im Wert vonmehr...

In Partylaune: KSC-Linksverteidiger Dirk Carlson (am Auto) lässt sich nach dem 2:1-Derbysieg von den Fans vor dem Wildparkstadion feiern. Foto: Prang/GES
Top

Karlsruhe (rap) – Keine Fans im und am Wildparkstadion, kaum Polizisten im Einsatz: Das „Corona-Derby“ zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart am Sonntag war eins, das in die Geschichte eingehen

Karlsruhe (fal) - Nach dem Auswärtssieg beim SV Sandhausen möchte Fußball-Zweitligist die Gunst der Stunde nutzten und im Kellerduell gegen Traditionsklub 1. FC Nünrberg den ersten Heimsieg des Jahresmehr...

Karlsruhe (fal) – Christian Eichner besitzt auch vor seinem vierten Pflichtspiel mit dem Karlsruher SC noch keinen Vertrag als Cheftrainer. Vor dem Zweitliga-Derby beim SV Sandhausen geht es dem 37-Jährigen