KSC: Verstärktes Bangen um Hofmann

Karlsruhe (ket) – Philipp Hofmann ist der Topstürmer des Karlsruher SC, steht aber beim Erstliga-Club Union Berlin auf dem Zettel. Ob der Angreifer in Karlsruhe bleibt, hängt von drei Faktoren ab.

Philipp Hofmann steht bei Union Berlin auf dem Zettel. Foto: Markus Gilliar/GES

© GES/Markus Gilliar

Philipp Hofmann steht bei Union Berlin auf dem Zettel. Foto: Markus Gilliar/GES

Von Frank Ketterer

Kölns Stürmer Jhon Cordoba war gestern freigestellt vom Training, bei Union Berlin fehlte auch Sebastian Andersson in der täglichen Übungsstunde. Beide waren in die Stadt des jeweils anderen gereist. Zu was das führte, wurde am Nachmittag bekannt: Cordoba wechselt laut „kicker“ für die kommenden vier Jahre für rund 15 Millionen Euro zu Hertha BSC Berlin, Andersson unterschrieb für rund sechs Millionen einen Dreijahresvertrag beim FC.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.