KSC feiert 3:0-Sieg gegen Darmstadt

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat einen Saisonstart nach Maß gefeiert. Nach dem 3:1 in Rostock gewann die Eichner-Elf gegen einen von Corona geplagten SV Darmstadt 98 mit 3:0.

Trifft beinahe wie er will, selbst im Fallen: Philipp Hofmann (links) erzielt das 1:0 für den KSC. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa-avis

Trifft beinahe wie er will, selbst im Fallen: Philipp Hofmann (links) erzielt das 1:0 für den KSC. Foto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteur Christian Rapp

Exakt acht Minuten und 45 Sekunden dauerte es, da bebte die Baustelle Wildpark ein erstes Mal: Der „Schuldige“ war wieder einmal Goalgetter Philipp Hofmann, der nach einer Freistoßflanke von Philip Heise aus dem Gewühl heraus – und mit freundlicher Unterstützung der Darmstädter Defensive – im Fallen aus acht Metern zum 1:0 ins Tor traf – und so die 9.500 KSC-Fans bei der Zuschauer-Rückkehr vollends in Verzückung versetzte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 22:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte