Klinikum Mittelbaden hat noch Kapazitäten

Baden-Baden (fk) – Im Klinikum Mittelbaden stehen nach Aussage des Medizinischen Geschäftsführers Dr. Thomas Iber noch ausreichend Kapazitäten für weitere Corona-Patienten zur Verfügung.

Ehe sich ein Impfstoff auf die Infektionszahlen auswirkt, dauert es wohl bis Frühjahr, schätzt Dr. Thomas Iber vom KMB, wie auch andere Experten. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

© dpa

Ehe sich ein Impfstoff auf die Infektionszahlen auswirkt, dauert es wohl bis Frühjahr, schätzt Dr. Thomas Iber vom KMB, wie auch andere Experten. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Von Florian Krekel

Auch zwei Wochen nach dem Start des Teil-Lockdowns fehlt es weiter an deutlichen Anzeichen für eine Trendumkehr beim Infektionsgeschehen. Die Gesundheitsämter meldeten der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zufolge dem Robert Koch-Institut (RKI) am Montag 10.824 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden. In Mittelbaden stieg die Zahl der Infizierten von Freitag auf Montag um 123 auf insgesamt 2.632. Die Lage im Klinikum Mittelbaden (KMB) ist indes noch so gut, dass der reguläre Betrieb weitestgehend aufrecht erhalten werden kann.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.