Klinkner: „Abbruch lag auf der Hand“

Baden-Baden (moe) – Der Südbadische Handballverband hat die aktuelle Saison aufgrund der Corona-Krise abgebrochen. Warum und wie es jetzt weitergeht, erklärt SHV-Präsident Alexander Klinkner im BT-Interview.

„Der allerwichtigste Grund war natürlich das Thema Gesundheit“, sagt Alexander Klinkner über den Saisonabbruch. Foto: Kaufhold/Archiv

© pr

„Der allerwichtigste Grund war natürlich das Thema Gesundheit“, sagt Alexander Klinkner über den Saisonabbruch. Foto: Kaufhold/Archiv

Von Moritz Hirn

Seit Sonntagabend herrscht Klarheit: Die Saison 2019/20 ist Geschichte, der Südbadische Handballverband (SHV) hat die Spielrunde, die bereits seit dem 13. März unterbrochen war, aufgrund der Corona-Krise vorzeitig beendet. BT-Sportredakteur Moritz Hirn hat sich mit SHV-Präsident Alexander Klinkner über die Entscheidungsfindung, die Gründe für den Abbruch und die weiteren Szenarien unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. April 2020, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen