Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kögel absolviert Ultra-Marathon

Bern (rap) – Langstreckenläuferin Annika Kögel hatte schon lang ein Ziel: Einen Ultra-Marathon laufen – und zwar den Bodensee-Ultratrail. Doch Corona machte ihr vermeintlich einen Strich durch die Rechnung.

Motivationsspritze für den eigenen Ultra-Marathon über 54 Kilometer: Annika Kögel macht sich mit einer selbstkreierten Startnummer auf den Weg. Foto: Kögel

© pr

Motivationsspritze für den eigenen Ultra-Marathon über 54 Kilometer: Annika Kögel macht sich mit einer selbstkreierten Startnummer auf den Weg. Foto: Kögel

Von Christian Rapp

Annika Kögel hatte seit mehreren Monaten ein Ziel vor Augen: den Bodensee-Ultratrail. Es sollte schließlich ihr erster überhaupt werden. Und wie es nun mal mit Premieren so ist, bereitet man sich auf diese besonders akribisch vor. Die 30-Jährige, die derzeit im Schweizerischen Belp wohnt, spulte Kilometer um Kilometer in der Vorbereitung über Stock und Stein ab – zwischen 70 und 100 in der Woche, verteilt auf fünf Einheiten. „Ich war bestens vorbereitet, habe monatelang daraufhin trainiert und habe mich riesig auf den Bodensee-Ultratrail gefreut“, sagt die Langstreckenläuferin.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen