Kretschmann hält sich raus

Stuttgart (bjhw) – Mehrere Christdemokraten machen sich für eine Wiederwahl von Thomas Strobl stark – der Koalitionspartner gehört nicht dazu.

Hat sich selbst noch nicht zu einer erneuten Kandidatur geäußert: CDU-Landeschef Thomas Strobl. Foto: Marijan Murat/dpa

© dpa

Hat sich selbst noch nicht zu einer erneuten Kandidatur geäußert: CDU-Landeschef Thomas Strobl. Foto: Marijan Murat/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte Henkel-Waidhofer

Der Baden-Badener Abgeordnete Tobias Wald und die Ministerinnen Nicole Razavi (Wohnen), Marion Gentges (Justiz) und Nicole Hoffmeister-Kraut (Wirtschaft), der scheidende nordbadische Bezirksvorsitzende Peter Hauk und neuerdings auch Daniel Caspary, Sprecher der Europa-Abgeordneten von CDU und CSU im Europaparlament: Sie alle haben sich dafür ausgesprochen, dass Innenminister Thomas Strobl auch künftig Baden-Württembergs CDU anführt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.