Alle Artikel zum Thema: Kunden

Kunden
Edeka ruft zwei Chargen von Hackfleisch zurück. Grafik: BT
Top

Rheinstetten (BT) – Edeka ruft Hackfleisch der Marken Hofglück sowie Edeka Bioland zurück. In den Packungen könnten sich Fremdkörper befinden.

Aufbau eines Fertighauses: Die Bedeutung der Immobilie ist in der Corona-Pandemie größer geworden. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Top

Stuttgart/Baden-Baden (tas) – Corona macht eigene Häuser und Wohnungen attraktiver: Trotz steigender Immobilienpreise fordern die Menschen im Südwesten mehr Baukredite bei der Landesbausparkasse an.

Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup spricht sich gegen Kontrollen und den Nachweis negativer Tests an der deutsch-französischen Grenze aus. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Karlsruhe (win) – Für Karlsruhes OB Frank Mentrup ist es nicht nachvollziehbar, warum Drogeriemärkte Kleidung und Spielzeug verkaufen dürfen, während Kaufhäuser mit mehr Grundfläche das nicht dürfen.

Fiat-Logo an der Deutschlandzentrale in Frankfurt: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen das Unternehmen. Foto: Arne Dedert/dpa
Top

Baden-Baden/Lahr/Frankfurt (tas) – Die Staatsanwaltschaft Frankfurt ermittelt weiter in Sachen Diesel-Abgasmanipulationen. Vor allem Käufer von Wohnmobilen melden sich bei der Behörde.

Die Sparkassen im Land verzeichnen einen neuen Rekordwert bei den Kundeneinlagen. Das Kreditgeschäft reicht nicht aus, um die Mittel zu verstoffwechseln.Fotos: Bernd Weissbrod/dpa
Top

Stuttgart (tas) – Die Sparkassen im Südwesten überblicken bisher noch nicht das ganze Ausmaß der Corona-Krise. Doch „2021 werden wir die Wahrheit sehen“, sagt Verbandspräsident Peter Schneider.

Autos draußen anschauen ist möglich. Die Verkaufsräume der Händler sind für Kunden dagegen tabu. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Top

Baden-Baden/Bühl (tas) – Die Verkaufsräume der Pkw-Händler sind derzeit zwar geschlossen, Vertrieb findet trotzdem kontaktlos statt. Dem Branchenverband ZDK reicht das aber nicht.

Genügend Abstand: Auch Umzugsfirmen achten bei ihrer Arbeit auf die Einhaltung der Hygieneregeln. Foto: Markus Scholz/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt (naf) – Durch die Corona-Maßnahmen kann nur eine haushalts-fremden Person, beim Umzug in ein neues Zuhause helfen. Umzugsspeditionen sind gefragt – die Auftragslage bleibt gleich.

Greifsysteme für eine Vielzahl von Anwendungen: Der Mittelständler ist führend mit seinen Produkten und Systemlösungen. Fotos. J. Schmalz GmbH
Top

Glatten (vo) – Die Schmalz GmbH in Glatten bei Freudenstadt ist ein Spezialist für Vakuumtechnik in der Robotik und Logistik. Der Marktführer ist gerade dabei, sich ein neues Standbein zu schaffen.

Forbach (vgk) – Das BT hat sich zum Ende der Ära Mungenast bei den Kunden des „Nah und Gut“-Markts in Forbach umgehört. Sie sind froh, dass ein Nahversorgungsangebot im Zentrum erhalten bleibt.

Gernsbach (vgk) – Der Nahkauf von Claudia Klumpp hat die Kundschaft bei Bedarf schon vor Corona beliefert: Entgegengebrachte Wertschätzung gibt es als Belohnung.

Gemeinsame Ziele: Die beiden Vorstandsvorsitzenden Mike Bucher (links) und Michael Puder. Foto: Schöck
Top

Baden-Baden (vo) – Die Baden-Badener Schöck AG ist seit Anfang des Jahres mit 25 Prozent am Karlsruher IT-Dienstleister generic.de software technologies AG beteiligt.

Forbach (mm) – Zu wenig Personal: Damit begründet Inhaber Karl-Heinz Wilhelm das Aus seiner Johannes-Apotheke zum 31. März. Es ist die einzige Apotheke in Forbach.

„Garnicht so unglücklich“ sind einige Paare darüber, dass ihre Trauung nur im Kleinen stattfinden kann. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt/Bühl/Gaggenau (naf) – Nicht einmal eine Pandemie hält Paare in ganz Mittelbaden davon ab, sich das Ja-Wort zu geben. Was Standesämter von der Corona-Zeit berichten.

Diese Baby-Lotion soll nicht mehr verwendet werden. Foto: ZS Cosmetics
Top

Marl/Baden-Baden (red) – Der Hersteller ZS Cosmetics GmbH ruft seine „Bevola Baby Pflege-Lotion“ zurück. Sie könnte mit Bakterien verunreinigt sein.

Heizöl-Betankung: Die Hausbesitzer haben sich vor allem im ersten Halbjahr 2020 eingedeckt. Foto: Patrick Pleul/dpa
Top

Mannheim/Baden-Baden (tas) – Das vergangene Jahr war für die Enertgiehändler im Südwesten alles andere als normal. Der Absatzboom wird aber 2021 spürbare Folgen hinterlassen.

Produktion der A-Klasse Plug-in-Hybrid im Mercedes-Benz Werk Rastatt: Der Daimler-Standort plant Kurzarbeit bis in den Februar hinein. Foto: Daimler
Top

Rastatt/Kuppenheim (tas) – Der Stuttgarter Autobauer drosselt die Produktion im Rastatter Werk nun bis zum 7. Februar. Auch Volkswagen macht die Knappheit bei Halbleitern zu schaffen.

Stefan Brink, Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Landesbeauftragte für Datenschutz verlangt, schon jetzt im Winter die Corona-Herausforderungen in den Blick zu nehmen, die im nächsten Sommer auf die Gesellschaft zukommen.

„Frohe Weihnachten“: Die Klasse 3b der Favoriteschule hat Klaus Peter Mühling mit weihnachtlichen Basteleien überrascht.Foto: Anne-Rose Gangl
Top

Kuppenheim (ar) – Nach dem verheerenden Feuer am 22. Oktober, das seine Wohnung und sein Geschäft zerstörte, erfährt Klaus Peter Mühling viel Unterstützung.

Stuttgart (bjhw) – Die Landesregierung regelt ab Mittwoch kurzzeitige Grenzübertritte neu. Künftig muss man zehn Tage in Quarantäne, wenn man touristisch reist oder zum Einkaufen rüber fährt.

Gaggenau (red) – Die Sanierung des City-Kaufhauses Gaggenau ist erfolgreich. Dies meldet Sanierungsberater Matthias Kühne von der Kanzlei Nickert in Offenburg.

Kleine Frucht mit großer Wirkung: Die Goji-Beere stammt ursprünglich aus China und der Mongolei und gilt dort schon seit vielen Jahren als Powerfrucht. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Das Baden-Badener Unternehmen Mantra-Pharm produziert und vermarktet Nahrungsergänzungsmittel auf Pflanzenbasis. Die Nachfrage sei besonders während der Corona-Krise angestiegen.

Die Gratis-Abgabe der FFP2-Masken ist eine Herkulesaufgabe für die Apotheken. Noch läuft es nicht rund. Foto: av
Top

Rastatt (ema) – Nicht alle Apotheken führen FFP2-Masken, die seit dieser Woche an Menschen aus Risikogruppen gratis abgegeben werden müssen. Das sorgt für Ärger.

Gernsbach (red) – Das Telekommunikationsunternehmen O2 errichtet eine neue LTE-Station in Reichental. Der 4G-Netzausbau soll die Qualität des Mobilfunknetzes für mehrere tausend Menschen verbessern.

Real, hier der Markt in Rastatt, hat nach eigenen Angaben keine Einschränkungen bei seinem Sortiment. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ab) – Die Corona-Verordnung des Landes führt dazu, dass einige Handelsbetriebe neben Lebensmitteln auch weiterhin ihre Non-Food-Artikel verkaufen können – andere dürfen das nicht.

Vor verschlossenen Türen stehen die Baden-Badener noch bis mindestens 10. Januar – und das nicht nur in den Kolonnaden. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (sga) – Die Einzelhändler-Inititative Baden-Baden sieht angesichts des Lockdowns rot für die Innenstadt. Selbst das Vorweihnachtsgeschäft fällt dieses Jahr eher mau aus.

Ob alle Apotheken schon ab Dienstag mit kostenlosen FFP2-Masken dienen können, scheint fraglich. Foto: ABDA/ABDA Bundesvgg. Dt. Apothekerverbände/obs
Top

Berlin/Gaggenau (fk) – Ab Dienstag können rund 27 Millionen Deutsche aus Corona-Risikogruppen die ersten kostenlosen FFP2-Masken erhalten. Die Apotheker appellieren zu Ehrlichkeit und Geduld.

Fast wie in der Geschirrabteilung: Michael und Ingrid Hauns verkaufen in den letzten Wochen das Inventar. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (ema) – Das Ehepaar Hauns gibt zum Jahresende das Café-Restaurant Pagodenburg auf. Die Stadt sucht einen neuen Pächter.

Mit einem Einkaufskorb hat eine 60-jährige Kundin in Gaggenau um sich geworfen. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Top

Gaggenau (red) – Eine 60-jährige Kundin hat sich am Donnerstagabend auf dem Parkplatz eines Geschäfts in der Schulstraße gründlich daneben benommen. Unter anderem warf sie mit einem Korb um sich.mehr...

Gekennzeichnet: Produkte aus dem Sortiment von dm, deren Verpackungen einen hohen Recycling-Anteil haben. Foto: dm
Top

Karlsruhe (vo) – Verbraucher achten beim Kauf von Produkten darauf, dass Verpackungen aus recycelten Abfällen hergestellt werden. Für die Unternehmen ist das ein gutes Marketinginstrument.

Restaurantbetreiber können mit Bringdiensten den Umsatzrückgang nur teilweise ausgleichen. Foto: Angelika Warmuth/dpa
Top

Baden-Baden (ans) – Weil aufgrund der coronabedingten Zwangsschließung immer mehr Gastronomen neuerdings auf einen Abhol- oder Lieferservice setzen, wird die Konkurrenz für reine Lieferdienste größer