Alle Artikel zum Thema: Kunst, Kultur, Musik

Kunst, Kultur, Musik
Klangskulptur von Stephan von Huene – ein Bewegungsmelder löst die Aktionen aus.  ZKM
Top

Karlsruhe (sr) – Stephan von Huene (1932–2000) gehört zu den Begründern der Klang- und Medienkunst im 20. Jahrhundert. Die Schau im ZKM zeigt auch die Schwierigkeit, über Kunst zu sprechen.

Das goldene Schwein ist ein beliebtes Fotomotiv. Foto: Daniela Jörger
Top

Stuttgart (ela) – Plüschschweine, ein Waggon mit Schweinekopf und ein Promi samt Rüssel: Das Lieblingstier von Erika Wilhelmer wird im alten Schlachthof Stuttgart in all seinen Facetten präsentiert.

Die philosophische Kolumne im BT-Magazin gibt alle zwei Wochen einen Denk-Anstoß. Grafik: Fotogestoeber/stock.adobe.com
Top

Baden-Baden (wofr) – In seiner Kolumne „Denk-Anstoß“ stellt Autor Wolfram Frietsch philosophische Ansätze und Ideen vor. Dieses Mal geht es um Die Geschichte von Armut und Aussichtslosigkeit.mehr...

Wie zeigt man einen Film, wenn man keine Leinwand hat? Die Performance von Discoteka Flaming Star vor der Kunsthalle hat einen Lösungsvorschlag. Foto: Fiona Herdrich
Top

Baden-Baden (fh) – Künstlerkollektive kommen derzeit in Baden-Baden zusammen, um sich auszutauschen und zu lernen. Sie zeigen verschiedene Performances in der Kunsthalle und im öffentlichen Raum.

Der Künstler Sean Scully hatte seine Schenkung an die Bedingung geknüpft, dass seine Werke in einem noch zu errichtenden Erweiterungsbau ausgestellt werden. Foto: Guido Kirchner/dpa
Top

Stuttgart/Karlsruhe (bjhw) – Das Wissenschaftsministerium wehrt sich: Theresia Bauer gibt Auskunft über Bitten und Gespräche zur gescheiterten Schenkung von Sean Scully an die Kunsthalle Karlsruhe.

Baden-Baden (vr) – Eine Inszenierung von „Wutschweiger“ wird im Oktober im Theater im Kulissenhaus des Theaters Baden-Baden gezeigt. Coronabedingt sind Anmeldungen erforderlich.

Baden-Baden (vr) – „So ein Wohnsinn“: Das Baden-Badener Seniorentheater „Theater im Lot“ präsentierte sein neues Stück in der Pauluskirche.

Bühlertal (co) – Jürgen Brügel und Roland Jung haben auf dem Brunnenplatz in Bühlertal ein Konzert veranstaltet. Dieses fand innerhalb der Reihe „Live im Gewölbekeller“ statt.

Musikunterricht in der Grundschule: Für viele Kinder ist er der einzige Zugang zu Instrumenten und Chorgesang. Aber für die Grundschule gibt es immer weniger Lehrkräfte. Monika Skolimowska/dpa
Top

Baden-Baden (sr) – Die Corona-Krise hat eine brisante Studie der Bertelsmann-Stiftung in den Hintergrund gedrängt: Auch in Baden-Württemberg fehlen bald Tausende Musiklehrer für die Primarstufe.

Gernsbach (red) – Der Gernsbacher Casimir-Katz-Verlag hat das Projekt „Literarische Frauenzimmer“ angestoßen. Frauen sollen dadurch zum Schreiben ermutigt werden.mehr...

Baden-Baden (for) – Schweren Herzens musste SWR3 2020 sein New-Pop-Festival aufgrund der Corona-Krise absagen. Normalerweise hätte das Musik-Event von Donnerstag bis Samstag zum 26. Mal stattgefunden

Baden-Baden (vgk) – Corona hat auch den Blues-Club erwischt. Vier Bands konnten nicht auftreten. Auch das neue Programm 2020/2021 steht unter dem Vorbehalt sich möglicherweise ändernden Corona-Regeln

In der „schrägen“ Kulisse: Miriam Fehlker, Vesna Hiltmann und Jenke Nordalm (von links). Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden (sga) – In Jean-Baptiste Molières Komödie „Der Menschenfeind“ hat niemand vollkommen recht und niemand vollkommen unrecht. Premiere im Theater Baden-Baden ist am 26. September.

Baden-Baden (co) – Am Sonntag lud der Philharmonische Chor zu einem kulturellen Spaziergang in der Allee ein. Auch am Bénazet-Pavillon am Dahliengarten wurde Halt gemacht.

Gernsbach (vgk) – Der Arbeitskreis Stadtgeschichte in Gernsbach trotzt am „Tag des offenen Denkmals“ Corona. Viele Besucher zeigen sich dabei begeistert von dem mehr als 500 jahre alten Wahrzeichen.

Bleibt auch in etwas dunkleren Zeiten stets erhellt: Das prächtige Gebäude am Goetheplatz. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (sga) – Corona schwächt auch die kulturelle Seite der Kurstadt, das Theater verzeichnet 200.000 Euro Einbußen. Dennoch sorgen die BKV-Verträge für eine große Sicherheit.

Gernsbach (stj) – Im Obertsroter Kulturtempel Kirchl startet wieder das Programm nach langer Corona-Pause. Allerdings begrenzt auf 25 Zuschauer – mit Ausnahme des Open-Air-Konzerts zum Auftakt.

Gernsbach (ueb) – Beim Feierabendkonzert der Stadtkapelle im Gernsbacher Kurpark, dem ersten öffentlichen Auftritt seit dem Lockdown, ist die Begeisterung auf der Bühne und beim Publikum spürbar.mehr...

Zum Auftakt des Festivals wird vor dem Veronikaheim musiziert. Heute sind zahlreiche weitere Auftritte geplant. Foto: Ulrich Philipp
Top

Bühl (up) – Mit einem Auftritt vor dem Veronikaheim hat das Kammermusikfest in Bühl begonnen. Auch heute sind noch zahlreiche Konzerte geplant.

Großbaustelle Badisches Staatstheater, außen wie innen: Den 2019 angebrachten Schriftzug zum „Menschenrecht“ am Gebäude haben Unbekannte verändert – das „un“ wurde symbolträchtig rot durchgestrichen.  Foto: Stefan Jehle
Top

Karlsruhe (red) – „Ein Sonnenkönigmodell wie in Karlsruhe ist nicht mehr zeitgemäß“, sagt Elke Ernemann von der Karlsruher SPD. Ziel sei die Strukturreform am Badischen Staatstheater wie in Stuttgart

Baden-Baden (red) – „Es sind die lustigsten Schauspieler, die es gibt“, hieß es 1929 im Badeblatt über die Marionetten des Ivo Puhonnys. Zwei von ihnen werden im Stadtmuseum gezeigt.mehr...

Getrennt durch weiße Hussen sitzt unter anderem ein Teil des Ensembles im Zuschauerraum, in dem künftig nur noch 99 Besucher erlaubt sein werden. Foto: Sarah Gallenberger
Top

Baden-Baden (sga) – Mit besonderen Spielregeln ist das Theater am Dienstagmorgen in die Saison gestartet. Aufgrund von Corona-Maßnahmen kann es im aktuellen Spielplan zu Änderungen kommen.

Entspannen im Grünen bei Imbiss und Livemusik: Die Corona-Pandemie regt zu neuen Veranstaltungsformen an.Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (fuv) – Mit dem ersten Pop-up-Picknick im Rastatter Schlosspark punkten die Veranstalter bei rund 400 Besuchern. Bei Livemusik können sie entspannen, tanzen ist aber nicht erlaubt.

Immerwährender Wechsel dient den Söhnen Mannheims als kreativer Nährboden. Foto: Claus Geiss
Top

Baden-Baden (km) – Seit 25 Jahren erfinden sich die Söhne Mannheims neu. BT-Redakteurin Kathrin Maurer hat sich vor dem Konzert in Baden-Baden mit Karim Amun und Urgestein Rolf Stahlhofen unterhalten

Daumen hoch: Filmfan Denis Stüber am Mittwochnachmittag im Rastatter Multiplexkino. Es ist ein Neustart mit Freude, Hoffen und Bangen. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – Über fünf Monate nach der coronabedingten Schließung hat nun auch das Forum-Kino Rastatt wieder geöffnet. Ein Neustart, der mit Freude, Hoffen und Bangen verbunden ist.

Auch das Thema Umzüge (hier Hörden 2020) wird beim „Fastnachtsgipfel“ Anfang Oktober zur Sprache kommen. Foto: Stephan Juch
Top

Gaggenau (tom) – Christof Florus will die Fastnachtsvereine bei Veranstaltungen unterstützen. Das BT hat sich bei ihnen umgehört, nachdem die Grokage ihre Kampagne abgesagt hat.

Zumindest nicht in dieser geballten Form wie hier beim Finale 2019 wird es in der Jahnhalle im Januar 2021 zugehen. Aber ganz ausfallen soll die Grokage-Fastnacht nicht. Die Verantwortlichen arbeiten an einem Alternativkonzept. Foto: Jörg Schumacher
Top

Gaggenau (tom) – Die Große Karnevalgesellschaft Grokage Gaggenau reduziert wegen Corona ihr närrisches Programm – plant aber zwei Abende in der Jahnhalle.

Eine Studie zur Herstellung der Barrierefreiheit soll auch den Eingangsbereich der Badner Halle einbeziehen. Weil diese auch den „Walk of Fame“ betrifft, soll der umstrittene Naidoo-Stern bis zu deren Ergebnis erst mal liegen bleiben. Foto: Daniel Melcher
Top

Rastatt (dm) – Im Zuge einer Machbarkeitsstudie zur Barrierefreiheit der Badner Halle kommt der „Walk of Fame“ auf den Prüfstand. Bis dahin soll der umstrittene Xavier-Naidoo-Stern liegen bleiben.

Der Kopf des heimkehrenden Soldaten liegt im Schoß der Gattin oder Braut, die wie ein Engel in Weiß gekleidet ist: Hans Adolf Bühlers vorausschauendes Gemälde „Die Heimkehr“ entstand 1936. Foto: Stefan Gihring/Dreiländermuseum
Top

Lörrach (sr) – Eine vielschichtige Ausstellung im Dreiländermuseum beleuchtet bis 30. Mai 2021 die Verbindungen zwischen den Zielen der NS-Politik und der damaligen Kunstszene.

Der Torturm Dolder erhebt sich seit mehr als 700 Jahren über dem Dorf und „bewacht“ es. Foto: Veruschka Rechel
Top

Riquewihr (vr) – Das malerische Mittelalterörtchen Riquewihr wird „Perle der Elsässer Weinregion“ genannt. Veruschka Rechel hat sich für die BT-Serie „Urlaub daheim“ dort umgesehen.

Weitenungs Ortsvorsteher Daniel Fritz hofft, dass die Umgestaltung des Bereichs neben dem Halleneingang bald starten kann.  Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – In Weitenung soll zusätzlicher Raum für Vereine und eine Freilichtbühne entstehen. Dafür muss die Rheintalhalle umgebaut werden. Die klamme Haushaltslage könnte ein Problem sein.