Alle Artikel zum Thema: Kunst, Kultur, Musik

Kunst, Kultur, Musik
Schlüsselübergabe mit Abstand: Achim Winkel (Kasig), Architekt Christian Fischer-Wasels, Gabriele Keuerleber und Eva Geiler vom Badischen Staatstheater (von links). Foto: Winfried Heck
Top

Karlsruhe (win) – Das preisgekrönte Gebäude wird zur Tageskasse des Badischen Staatstheaters. Die Sanierung dort kommt voran, allerdings ist eine neue Kostendebatte entbrannt.

Langsamkeit und Beharrlichkeit als Trumpf: Bei aller Offenheit und allem Hang zur Avantgarde ist es gerade der Wille, sich gegen den Mainstream zu stellen, der auch in Zukunft das Wesen Baden-Badens ausmacht, sagt Wolfram Frietsch. Foto: Franz Vollmer
Top

Baden-Baden (fvo) – Kulturphilosophischer Spaziergang: Wolfram Frietsch spricht in der Serie „Baden-Baden 2050“ über das spezielle Fortschrittspotenzial der Stadt zwischen Tradition und Moderne.

Rastatt/Ötigheim (red) – Tanzpädagogin Romina Becker aus Ötigheim initiiert mit dem Projekt „impRo in Ra“ eine Tanzfilm-Reihe: Drei „Solozimmer“-Clips sind bereits bei Youtube zu sehen.

Gaggenau (red) – Weit mehr als 1.500 Klicks: Die digitalen OCC „Beschd of Sitzungen“ sind ein voller Erfolg. Trotzdem überwiegt bei den Ottenauer Narren die Vorfreude auf die Live-Sitzung 2022.

Baden-Baden (wofr) – In seiner Kolumne „Denk-Anstoß“ stellt Wolfram Frietsch philosophische Ansätze und Ideen vor. Dieses Mal geht es um den Willen aufzusteigen

Die Auftaktschau der neuen Direktoren soll nun erst im Juni in der Kunsthalle starten. Symbolfoto: Jochen Denker/BT-Archiv
Top

Baden-Baden (cl) – Die große, für April geplante Auftaktausstellung „State and Nature“ an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert und verschoben.

Rastatt (ema) – Das Projekt „Concept store“ der Wirtschaftsförderung hat einen holprigen Start hinter sich. Nach Kritik aus der Politik schlägt der Initiator den städtischen Mietzuschuss aus.

Die Briefe sollte man am besten noch gleich vor Ort öffnen. Foto: Magda Ritter/pr
Top

Rastatt (sl) – Weil auch die Schlösser derzeit nicht besichtigt werden können, hat sich die Verwaltung etwas einfallen lassen: Besucher können Briefe mit Anekdoten mitnehmen.

Kommissar Peter Nadler (Bjarne Mädel, rechts) und seine Kollegin Lansky (Katharina Schlothauer) suchen nach der entführten Lisa. Foto: Stephan Rabold/ ARD Degeto/Moovie GmbH/dpa
Top

München (KNA) – Am Sonntag startet die ARD ein weiteres TV-Experiment nach Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach. Ein Kriminal wird aus unterschiedlichen Perspektiven gezeigt - gleichzeitig.

Gaggenau (tr) – Die Sternsinger engagieren sich auch in diesem Jahr, zu Zeiten der Pandemie haben sich die Organisatoren kreative Lösungen einfallen lassen.

Wohl das Symbol für das Jahr 2020 auch in Baden-Baden: Die Alltagsmaske.  Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (red) – Das Jahr 2020 geht geprägt von Corona zu Ende. Auch in der Kurstadt leiden Kultur, Tourismus, Gastronomie und Handel besonders unter den Lockdowns.

„Vielleicht macht es nicht am meisten Sinn, jetzt ein Album rauszubringen, aber es wichtiger als je zuvor“: Rea Garvey fühlt während der Pandemie eine Verantwortung als Künstler, zu unterhalten. Foto: Olaf Heine/Universal Music
Top

Baden-Baden (km) – Rea Garvey nennt sein Album „Hy Brasil“ nach seinem Sehnsuchtsort aus Kindheitstagen. Den Song „The One“ hat er für seine Tochter geschrieben, sagt er Kathrin Maurer im Interview.

Die beliebtesten Engel der Kunstgeschichte: Raffaels Putten, Detail der „Sixtinischen Madonna“. Foto: Matthias Hiekel/dpa
Top

Baden-Baden (mac) – BT-Mitarbeiter Dietrich Mack suchte den Kontakt mit einem Engel. Ein Treffen auf der Engelswiese in Baden-Baden misslang, auch ein Video Call. Dann klappte es doch noch.

Rastatt (galu) – „Solange mich die Schüler noch ertragen, ist alles gut“, scherzt Dagobert Müller. Der 80-Jährige Wahlrastatter dirigiert mit 80 Jahren Senioren und Schüler gleichermaßen.

Der BT-Adventskalender hält literarische oder musikalische Tipps für Sie parat. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik
Top

Baden-Baden (hdf) –Hinter dem 16. Türchen des BT-Adventskalenders verbirgt sich ein Prosaband der Dichterin Friederike Mayröcker. Nicht nur für Franz Schuh ist sie „verliebt in die Sprache“.

Ein Stuttgarter Kulturgesicht: Christoph Bubeck plant über die jetzige Situation hinaus schon für die kommende Open-Air-Zeit. Foto: Dominic Pencz
Top

Stuttgart (sr) – Menschen vor und hinter den Kulissen fordern mit einer Porträtreihe mehr Aufmerksamkeit für die existenzielle Not der komplett heruntergefahrenen Kulturbranche.

Auf dem Flur und vor der Klinik tanzen die Mitarbeiterinnen zum Hit „Jerusalema“. Foto: Klinikum Mittelbaden
Top

Rastatt (ema) – 15 Mitarbeiterinnen des Klinikums Rastatt haben bei der „Jerusalema Challenge“ mitgemacht – und ein Tanz-Video gedreht.

Gaggenau (er) – Der Widerstand gegen die Deponierung PFC-verseuchter Böden in Oberweier ist nun auch sichtbar: Die Bürgerinitiative „Keine Deponieerweiterung – kein PFC“ startete eine Plakat-Aktion.

Den Laufsteg gibt es beim virtuellen Rundgang nicht. Die Tänzer des House of St. Laurent zeigen aber auch im Internet, wie man sich in Pose wirft. Foto: Fiona Herdrich
Top

Stuttgart (fh) – Was macht Mode zu Mode, dieser Frage geht das Landesmuseum Württemberg derzeit mit einer großen „Fashion?!“-Ausstellung auf den Grund – und rückt dabei die Menschen in den Fokus.

Theresa Wunsch (vorn) nimmt die Auszeichnung für den Musikverein Selbach entgegen. Für die Technologie-Region gratulieren die Rathauschefs Frank Mentrup (Karlsruhe, links), Margret Mergen (Baden-Baden, Zweite von rechts) sowie Christof Florus, rechts). Foto: Paul Gärtner/Technologie-Region
Top

Gaggenau (red) – Der Musikverein Selbach hat am Freitag den Kulturpreis der Technologie-Region Karlsruhe erhalten. Der „Kult 2020“ wird für das Projekt „Musikantenscheune“ verliehen.mehr...

Die vierte Ausgabe des BT-Adventskalenders widmet sich dem neuen Album der Ulmer Band Kraan. Foto: Jag_cz - stock.adobe.com/BT-Grafik
Top

Baden-Baden (jo) – Hinter dem vierten Türchen des BT-Adventskalenders verbirgt sich das brandneue Studioalbum der Ulmer Krautrock-Band Kraan. „Sandglass“ versprüht viel positive Energie.

Akademiepräsident Drescher möchte bei der Entwicklung des Fernsehfilms Studierende noch intensiver einbeziehen. Foto: Thomas Viering
Top

Baden-Baden (cl) – Hans-Jürgen Drescher ist Präsident der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. BT-Redakteurin Christiane Lenhardt sprach mit ihm über die Zukunft des Fernsehfilmfestivals.