Landesliteraturtage in Ettlingen starten mit Livestream

Ettlingen (cl) – Die Literaturtage des Landes in Ettlingen starten am 4. Mai mit einer gestreamten Eröffnung und der Lesung von Joachim Zelter – etliche Programmpunkte werden auf September verschoben.

Die Baden-Württembergischen Literaturtage werden am 4. Mai von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski via Livestream im Ettlinger Schlosshof eröffnet.  Foto: Stadt Ettlingen

© pr

Die Baden-Württembergischen Literaturtage werden am 4. Mai von Kunststaatssekretärin Petra Olschowski via Livestream im Ettlinger Schlosshof eröffnet. Foto: Stadt Ettlingen

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Die 38. Baden-Württembergischen Literaturtage in Ettlingen müssen ihr Programm nun kurz vor der Eröffnung am 4. Mai wegen des verstärkten Lockdowns noch einmal modifizieren. Einige Programmpunkte werden auf den Herbst verschoben, anderes finde digital statt, wie Organisatorin Angelika Schroth vom Kulturamt Ettlingen erklärte. Ursprünglich hätte Ettlingen versucht, eine Corona-Modellstadt, ähnlich wie Tübingen, zu werden, dann hätten einige im Mai geplanten Veranstaltungen der Literaturtage vor Ort stattfinden können – das sei nun aber nicht möglich, so Schroth.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2021, 08:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen