Landesweites E-Ticketing-System in Planung

Baden-Baden (ans) – Das Verkehrsministerium plant ein landesweites elektronisches Ticketing. Der Start soll im Frühjahr 2021 stufenweise erfolgen.

Über eine App sollen die E-Tickets erhältlich sein. Der Preis berechnet sich nach der Anzahl der Fahrten.  Foto: Soeren Stache/dpa

© dpa

Über eine App sollen die E-Tickets erhältlich sein. Der Preis berechnet sich nach der Anzahl der Fahrten. Foto: Soeren Stache/dpa

Von Anna Strobel

Land, Verkehrsverbünde, die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) und die Baden-Württemberg-Tarif Gesellschaft (BWTG) planen, ein landesweit durchgängiges elektronisches Ticketing einzuführen. Damit sollen sich Fahrgäste mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ohne spezifische Tarifkenntnisse fortbewegen können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen