Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Landrat: „Wir müssen nach vorne schauen“

Rastatt (fk) – Viel Unmut gab es im Ausschuss des Kreistags Rastatt über das Ende für die Airpark-Ostanbindung. Die Verwaltung betont, alle Varianten zu prüfen.

Wohin der Weg für den Autobahnanschluss des Baden-Airparks führt, muss die Zukunft zeigen. Foto: Krekel

© fk

Wohin der Weg für den Autobahnanschluss des Baden-Airparks führt, muss die Zukunft zeigen. Foto: Krekel

Von Florian Krekel

Einstimmigkeit – und weitestgehend sogar Einmütigkeit – herrschte gestern im Bau- und Planungsausschuss des Rastatter Kreistags. Die Ostanbindung des Baden-Airparks an die A5 durch den Schiftunger Bruch wird ad acta gelegt. Das Gremium zog damit die entsprechenden Konsequenzen aus der Ablehnung dieses Vorhabens durch das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) und einem externen Fachanwaltsgutachten, das wie das RP zu dem Ergebnis kommt, dass die Ostanbindung aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht umsetzbar ist (wir berichteten).
Gemäß dem Gutachten bleibt dann am ehesten die vom NABU ins Spiel gebrachte Variante 3b, die eine Ortsumfahrung von Hügelsheim und einen Anschluss an die A5 über die alte B3 – heute L75 – und die B500 in Baden-Baden vorsieht. Das interpretiert auch die Landkreisverwaltung ähnlich – zumindest heißt es im vom Gremium abgenickten Vorschlag der Verwaltung, dass nun Gespräche zu führen seien, um „sobald als möglich eine Lösung in Bezug auf eine Ortsumfahrung (von Hügelsheim) und der Anbindung des Baden-Airparks auf den Weg zu bringen.“ Von den näher ins Auge gefassten Varianten enthält eine solche Ortsumfahrung eigentlich nur die NABU-Variante. Dennoch bestand Landrat Toni Huber gestern auf der Feststellung, dass man keine Handlungsempfehlungen gebe und alle Möglichkeiten geprüft würden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.