Alle Artikel zum Thema: Landwirtschaft

Landwirtschaft

Karlsruhe (tas) – Die badische Weinlese wird in diesem Jahr rund 20 Prozent weniger Ertrag einbringen. Der Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband erwartet aber einen sehr guten Jahrgang 2020.

Ottersweier (jo) – Die Gemeinde Ottersweier bereitet zusammen mit dem Forst ein neues Ökoprojekt vor. Geplant ist ein neues Weidenkonzept, das erstmals auch Waldflächen miteinbezieht.

Immer mit Herzblut bei der Sache: Für Rainer Iselin steht im Herbst womöglich die letzte Lese über Staufenberg an. Ein üppiger Ertrag versüßt den Abschied. Archivfoto: Hartmut Metz
Top

Gernsbach (stj/ham) – Die Weinlese steht an und heuer gesellt sich die Auslese bei den Gernsbacher Winzern dazu: Sowohl das Weingut Schloss Eberstein als auch das Weingut Iselin stehen vor einem Neua

„Die Hitzewelle hat alles beschleunigt“: Vorsichtig ernten Johannes Kopp und seine Helfer die Trauben.  Foto: Christina Nickweiler
Top

Baden-Baden (cn) – Winzer Johannes Kopp und seine Helfer ernten die Spätburgundertrauben am Sonnenberg in Varnhalt. Damit beginnt die Weinlese im Rebland diesmal rekordverdächtig früh.

Bühl (cn) – Beim ersten Treffen der Initiativgruppe Bioregion auf dem Biohof Decker haben die Beteiligten Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken der mittelbadischen Landwirtschaft im Blick.

Bühl (red) – Helga Decker, Sprecherin der Initiativgruppe Bioregion Mittelbaden (IBM). lädt am Samstag, 15. August, zu einem zweiten Arbeitstreffen ein.mehr...

Noch steht der Mais auf den Feldern in der Region – er leidet jedoch zunehmend unter der anhaltenden Trockenheit. Foto: ZG Raiffeisen
Top

Karlsruhe (vo) – Der Gesamtumsatz der ZG-Gruppe ist im ersten Halbjahr um 8,8 Millionen Euro (minus 1,3 Prozent) gesunken– obwohl der Absatz deutlich höher lag als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum

Abkühlung für die Kuh: Ab 20 Grad springen Ventilatoren und eine Sprüh-Anlage an der Decke im Kuhstall an. Foto: Harald Holzmann
Top

Ottersweier (hol) – Aspichhof-Landwirt Ewald Glaser kämpft mit seinem Team gegen die Unbilden des Klimawandels. Mit dem BT sprach er über Wassermangel, Weinlese im August und Kühe im Hitzestress.

Beim Projektstart erarbeiten die Mitstreiter erste Schritte für den Projektantrag des Landes zur Bio-Musterregion.  Foto: Nickweiler
Top

Bühl (cn) – Mehr als 60 Mitstreiter stehen für die neue Bio-Landwirtschaftsinitiative in den Startlöchern. Kriterien für den Antrag einer sogenannten Bio-Musterregion Baden/ Elsass werden bis November

Baden-Baden (hol) – Landwirt Michael Bilger und die Stadtverwaltung einigen sich im Streit um die Farbe des grünen Hauses zwischen Steinbach und Bühl.

Im Südwesten gibt es rund 4500 landwirtschaftliche Öko-Betriebe. Sebastian Kahnert/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württemberg hat schon seit Langem eine Vorreiterrolle inne bei der Prüfung der Frage, ob wirklich Bio drin ist, wo Bio draufsteht. Die Noten für 2019 könnten besser kaum sein

Bio-Unternehmerin Helga Decker (vorn, Vierte von links) wirbt mit weiteren Mitstreitern für eine gemeinsamen Bio-Musterregion Baden-Elsass.  Foto: Nickweiler
Top

Bühl (cn) – Es war ein ungewöhnlicher Dialog in der Gärtnerei Decker: Bio-Bauern und konventionelle Landwirte näherten sich aneinander an. Sie wollen mit dem Elsass eine Bio-Musterregion bilden.

Ötigheim (as/mak) – Sozusagen ein „schwarzes Schaf“ unter den Wanderschäfern beschäftigt seit rund drei Wochen Behörden und Landwirte im nördlichen Landkreis. Nun fand ein runder Tisch in Ötigheim statt,

Der 20. Mai ist UN-Weltbienentag: Damit soll der dringende Schutz der Insekten betont werden. Foto: Pleul/dpa
Top

Stuttgart (vn) – Am 20. Mai 2019 startete das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ mit der Unterschriftensammlung. Aus dem Begehren wurde ein Gesetzentwurf. Aber wann tritt das Gesetz in Kraft?

In der Ortenau gibt es, anders als in Mittelbaden, offenbar nur geringe Verunreinigungen mit PFC. Foto: Deck/dpa/Archiv
Top

Offenburg (red) – Das Landratsamt veröffentlicht Ergebnisse von Untersuchungen auf den Gemarkungen Achern und Rheinau bezüglich der Verunreinigungen mit per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC).mehr...

Ötigheim (fuv) – Plötzlich verschwunden waren am Samstagmorgen die 800 Schafe samt Schäfer, die in den vergangenen drei Wochen bei Ötigheim unterwegs waren und für Ärger gesorgt hatten, weil sie Äcker

Ötigheim (as) – Massive Schäden und großen Ärger verursacht seit rund zwei Wochen ein Schäfer, der mit seiner Herde zwischen Ötigheim und Steinmauern unterwegs ist. Denn die Tiere weiden offenbar nicht

Heinz Knapp zwischen den Veltliner-Reben in Aussichtslage: Die eingebürgerten Österreicher kommen mit heißen Sommern ebenso zurecht wie mit verregneten Tagen.  Fotos: Holzmann
Top

Baden-Baden (hol) – Gut 2.800 junge Österreicher haben vor sieben Jahren in Baden-Baden eine neue Heimat gefunden. An zwei Hängen in sonniger Aussichtslage oberhalb von Lichtental haben sie damals ein

Über Jahrzehnte war der Erdbeer- und Spargelhof Kretzschmar bei Plittersdorf eine feste landwirtschaftliche Größe. Foto: fuv
Top

Rastatt (ema) – Mit dem Erdbeer- und Spargelhof Kretzschmar hat sich ein Traditionsbetrieb aus der Landwirtschaft zurückgezogen. Die Stadt sucht neue Pächter und entwickelt ein Konzept zum moderneren

Zeigt sich mit der Regeneration der beschädigten Reben zufrieden: Kellermeister Urban Jung. Foto: Juch
Top

Gernsbach (stj) – Nach dem massiven Hagelschaden vom Juli des Vorjahres muss das Weingut Schloss Eberstein sein System beim Rebschnitt umstellen – zum ersten Mal in der Geschichte des Weinbergs.mehr...

Bühl (red) – „Die Natur hält sich zum Glück nicht an die Shutdown-Bestimmungen während der Corona-Pandemie. Alles wächst und gedeiht und muss gepflegt werden“, so die „Guggehidd-Rangers“ Martin Gerstnermehr...

Moderne Fertigungsstätte: Auf dem Baden-Airpark stellt Rauch rund 16.000 Maschinen pro Jahr für Landwirtschaft und kommunale Dienste her.Foto: Rauch
Top

Rheinmünster (vo) – Vier Wochen lang stand die Produktion still, seit Montag werden in den Firmenhallen am Baden-Airpark in Rheinmünster wieder Streumaschinen für den Ackerbau und den Winterdienst ge

Renchen (red) – Conny und Gerd Keck haben im vergangenen Jahr den Maiwaldhof gegründet. Auf Rechener Gemarkung halten sie auf einem großen Freigelände Schweine, Hühner, Japanwachteln. Verfüttert wirdmehr...

Der Jungimkerkurs 2020 mit Vorsitzendem Klaus Gerstenlauer (links) und Stellvertreter Tom Wingert (rechts). Foto: Koch
Top

Rastatt (red) – Imkern ist offenbar schwer in Mode. Jedenfalls verzeichnen Kurse große Nachfrage. Längst nicht jeder bekommt einen Platz.

Sinzheim/Hagnau (fk/lsw) – Immer mehr Winzer im Land beklagen marktferne Vorschriften in Sachen Ökolandbau und Umweltschutz und fürchten um ihre Existenz. Auch in der Region.

Baden-Baden (red) – Mit einem Mahnfeuer entlang der B3 zwischen Steinbach und Sinzheim haben Landwirte aus der Region ihrem Unmut Luft gemacht. mehr...