Lockerungen für Geboosterte

Stuttgart (bjhw) – Das Land hat neue Corona-Spielregeln. Vieles wird eingeschränkt - doch Menschen, die bereits ihre Boosterimpfung haben, genießen eine Vorzugsbehandlung.

Die Nachfrage nach Corona-Tests dürfte weiter steigen. Hier Teströhrchen in einer Tübinger Teststation. Foto: Marijan Murat/dpa

© dpa

Die Nachfrage nach Corona-Tests dürfte weiter steigen. Hier Teströhrchen in einer Tübinger Teststation. Foto: Marijan Murat/dpa

Von Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofe

Trotz mancher Kritik bleibt die Landesregierung bei ihrem vergleichsweise harten Vorgehen in der vierten Corona-Welle. Eine Gruppe jedoch profitiert von Erleichterungen. „Für alle Menschen, die bereits ihre dritte Impfung gegen Corona erhalten haben, entfällt überall dort, wo 2G plus gilt, die Testpflicht“, so Uwe Lahl, Amtschef im Sozial- und Gesundheitsministerium. Schon ab dem heutigen zweiten Adventssamstag gilt im Einzelhandel 2G. Clubs, Discos und Weihnachtsmärkte sind geschlossen. Der öffentliche Alkoholkonsum ist verboten. Weiter auf- und ausgebaut werden die Impfstationen in den Stadt- und Landkreisen. Und die Apotheker, die nach den Bund-Länder-Beschlüssen künftig auch impfen dürfen, warnen vor überzogenen Erwartungen angesichts zwingend nötiger Vorbereitungen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.