Lummerland könnte bunter sein

Von BT-Redakteurin Sabine Rahner

Stuttgart (sr) – Ein Workshop macht auf rassistische Spuren in Kinderbüchern aufmerksam – etwa in Michael Endes „Jim Knopf“.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.