Marc Crown: Von Vision zu Vision

Baden-Baden (km) – Designer, TV-Sternchen, Boutiquenbesitzer und Musiker: Marc Crown versucht sich in vielen kreativen Genres. Mit der Single „Gasoline“ ist er derzeit in den Dance-Charts vertreten.

Marc Crown beim Videodreh zu einer seiner Singles, exzentrisch in Zwangsjacke und Adiletten. Foto: Crown/pr

© pr

Marc Crown beim Videodreh zu einer seiner Singles, exzentrisch in Zwangsjacke und Adiletten. Foto: Crown/pr

Von Kathrin Maurer

Mit Mut bezahlt man Abenteuer. Das muss kein Dschungeltrip, kein Gipfelsturm, keine Ozeanüberquerung mit dem Paddelboot sein. Ein ganz persönlicher, erfüllter Traum reicht völlig – oder eben viele davon – wie Marc Crown sagen würde. In Freudenstadt als Marcus Christek geboren, in Gengenbach aufgewachsen, verschlug es den als Modedesigner, TV-Sternchen, DJ, Ballermann-Boutiquenbesitzer und neuerdings auch Musiker bekannten 47-Jährigen viele Jahre nach Kehl, Hannover, Mallorca und wieder zurück in den Schwarzwald. Mit seiner aktuellen Single „Gasoline“ ist Crown derzeit auf Erfolgskurs – der Sprung in die Dance-Charts war schnell geschafft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.