Alle Artikel zum Thema: Markus Koch

Markus Koch
Völlig sinnlos: Unbekannte haben mit brachialer Gewalt für großen Schaden gesorgt. Foto: Staatliche Schlösser
Top

Rastatt (mak) – 43 Bänke wurden zum Saisonauftakt am 6. und 7. April im Rastatter Schlossgarten aufgestellt, 22 davon wurden bereits zwei Wochen später an zwei Tagen massiv beschädigt.

Unschöne Hinterlassenschaften: Müll und Flaschen zeugen von Gästen, die nicht gern gesehen sind. Foto: Celina Zindler
Top

Iffezheim (mak) – Baden-Galopp-Geschäftsfüher Stephan Buchner ist sauer: Er ärgert sich über Hinterlassenschaften von Trinkgelagen an Wochenenden und über Hunde, die auf dem Geläuf Löcher buddeln.mehr...

Haushoch überlegen: Han Völker (am Ball) und der TVS Baden-Baden zerlegen den schwer dezimierten TV Bittenfeld nach allen Regeln der Handball-Kunst. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden haben sich im Titelrennen eindrucksvoll zurückgemeldet. Der dezimierte TV Bittenfeld II wurde mit 37:20 aus der Rheintalhalle gefegt.

Sportliche Vertreter Deutschlands: Die Bürgermeister Daniel Retsch, Dietmar Späth und Constantin Braun (von links). Foto: Susanne Späth
Top

Bietigheim (mak) – Der Muggensturmer Dietmar Späth spielt seit 2008 in der Fußball-Nationalelf der Bürgermeister, seit 2021 auch Constantin Braun. Daniel Retsch wird wohl dieses Jahr aufgenommen.

Glücklich über deutlich mehr Lagerfläche: Kreisarchivar Martin Walter. Foto: Markus Koch
Top

Rastatt (mak) – Das Kreisarchiv beherbergt in seinem Außenmagazin in der Lyzeumstraße neben Sperrfrist-Akten auch zahlreiche Gemälde, Bücher, Filme und etliche Geschenke an den Landkreis.

Ist in wenigen Wochen Geschichte: Das Spanplattenwerk in Bischweier wird komplett abgerissen. Foto: Willi Walter
Top

Bischweier (mak) – Der US-Konzern Panattoni lässt ab Mitte Februar alle Gebäude und Anlagen auf dem Kronospan-Areal abbrechen. Wer künftig das Areal nutzen wird, gibt das Unternehmen nicht bekannt.

Ali Sahan hat sich gut im Badischen eingelebt, er fühlt sich mittlerweile hier zu Hause. Foto: Markus Koch
Top

Rastatt (mak) – Vor 60 Jahren wurde das deutsch-türkische Anwerbeabkommen ratifiziert. In dessen Rahmen kam Ali Sahan 1972 als Gastarbeiter nach Rastatt. Heute fühlt er sich im Badischen zu Hause.

Immer wieder auf und davon: Sandweiers Linksaußen Max Mitzel ist nach zahlreichen Tempogegenstößen erfolgreich. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden haben ihr drittes Spiel in nur sieben Tagen gewonnen und beim Sieg gegen Heiningen ein besonderes Werkzeug aus dem Koffer geholt.

Mit der neuen Online-Plattform will der Kreis seinen Beitrag zur Abfallvermeidung leisten. Foto: Isabella Bennewitz/AWB
Top

Rastatt (mak) – Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt hat ein Online-Angebot freigeschaltet, das dabei helfen soll, Müll zu vermeiden.

Kehrt zurück in den TVS-Kader: Abräumer Sebastian Wichmann. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Baden-Baden (moe) – Nach dem Gala-Auftritt gegen Herrenberg wollen die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden am Samstag beim TV Bittenfeld II nachlegen – und die nächsten zwei Zähler holen.

Rastatt (mak) – Mit der Abfallgebührenkalkulation 2022 des Kreis-Eigenbetriebs Abfallwirtschaft befasste sich am Montag der Betriebsausschuss. Tenor: Die Müllgebühren bleiben im kommenden Jahr stabil

Rastatt (mak) – Das Altlastenkataster des Landratsamts verzeichnet 250 Altablagerungen im Kreis Rastatt. Bis die Abfuhr von Müll 1972 geregelt wurde, hatte jede Gemeinde ihre eigene kleine Deponie.

Baden-Baden (moe) – Nach zuletzt zwei Niederlagen durften die Oberliga-Handballer des TVS Baden-Baden am Samstag endlich wieder jubeln: Die Catak-Truppe feierte einen 34:24-Sieg gegen Konstanz II.

Kay Stülpnagel vor einem Tiny House made in Steinmauern. Fotos: Markus Koch
Top

Steinmauern (mak) – Jungunternehmer Kay Stülpnagel (26) aus Steinmauern ist mit dem Bau von Tiny Houses erfolgreich. Trotz großer Nachfrage will er aber nicht expandieren.

Diese Pappel ist gesund und rund 50 Meter hoch. Foto: Markus Koch
Top

Au am Rhein (mak) – „Auer Riesen“ werden die Hybridpappeln genannt, die am Rhein bei Au beeindruckend in die Höhe ragen. Die abgestorbenen Bäume bieten Lebensräume für Specht und Marder.

Kuppenheim/Karlsruhe (mak) – Der Kuppenheimer Steinmetzbetrieb Bernhard Binder hat im November 2019 den Nackten Mann beim Wildparkstadion abgebaut. Nun wird er behutsam auf Vordermann gebracht.

Ein Defekt in einem Erdkabel führte heute Vormittag dazu, dass zeitweise fast alle Haushalte im Tellort ohne Strom waren. Symbolfoto: dpa/Sebastian Kahnert
Top

Ötigheim (mak) – Ein Defekt in einem Erdkabel führte heute um 9.08 Uhr zu einem Stromausfall in Teilen von Ötigheim, wie eine Pressesprecherin der EnBW auf BT-Anfrage erläutert.

Die drei Geschäftsführer von Götz Maschinenbau – Philipp, Roland und Lukas Götz (von links) – haben kräftig in den Ausbau des Standorts in Ötigheim investiert. Foto: Markus Koch
Top

Ötigheim (mak) – Roland Götz hat aus kleinen Anfängen eine Maschinenbaufirma aufgebaut, die Kunden in aller Welt beliefert. Seine Söhne Philipp und Lukas sind mittlerweile ebenfalls Geschäftsführer.

Die beteiligten Akteure freuen sich über die ökologische Aufwertung des Gewässers. Foto: Markus Koch
Top

Iffezheim (mak) – Die Initiativgruppe Naturschutz Iffezheim (INI) hat in mehreren Abschnitten seit 2001 den Sandbach renaturiert, nun ist alles fertig. Insgesamt wurden rund 137.500 Euro investiert.

Rastatt (mak) – Ein 35-jähriger Mitarbeiter der Rastatter Klinik ist angeklagt, im März und Juli 2020 zwei männliche Patienten mit Medikamenten zuerst ruhiggestellt und dann sexuell genötigt zu haben

Elchesheim-Illingen (mak) – Der „badisches Dschungel“ ist ein besonderes Naturidyll. Fortsexperte Heinz Wicht hat das BT auf einen Rundgang durch den alten Illinger Gemeindewald mitgenommen.

Bietigheim (mak) – Die Dachkonstruktion und der Wehrturm des Bietigheimer Wahrzeichens werden instandgesetzt. Die kostenintensiven Arbeiten an der Alten Kirche sollen sechs bis neun Monate andauern.

Anja Starck mit einigen Rehkitzen, die in der Wildtierpflegestation in Bischweier aufgepäppelt und dann ausgewildert werden. Foto: Markus Koch
Top

Bischweier (mak) – Das Landratsamt hat in einem Schreiben ans Regierungspräsidium die ruhende Abrissverfügung bezüglich der Wildtierstation widerrufen. Nun ruderte die Kreisbehörde am Montag zurück.

Alles bestens im Blick: Sascha Quednau im Rettungskorb der Drehleiter in 30 Meter Höhe. Im Hintergrund rechts ist der 30 Meter hohe Schlauchturm zu sehen. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (mak) – Zum Auftakt der neuen Serie „Hoch hinaus“ geht es zur Rastatter Feuerwehr und ihrem 750.000 Euro teuren Drehleiterfahrzeug, das für spezielle Einsätze benötigt wird.

Elchesheim-Illingen/Baden-Baden (mak) – Der Streit um das Platzverbot für den Rot-Weiß Elchesheim geht weiter. Für das Berufungsverfahren zeigt der Landgericht-Vizepräsident seine Befangenheit an.

Ulrike Icks präsentiert ihr erstes Kochbuch. Daneben ist ein kleiner Ringordner mit Rezepten von früher, den sie von ihrer Mutter geschenkt bekommen hat. Foto: Markus Koch
Top

Kuppenheim (mak) – Die 57-jährige Oberndorferin Ulrike Icks vereinigt 130 Rezepte in ihrem Kochbuch „Gaumenschmaus mit Tradition“. Nun sucht sie Beiträge für ein „Kuppenheimer Kochbuch“.

Die Zahl der Alkoholiker im Kreis hat sich kaum verändert, allerdings nimmt die Zahl der Problemtrinker zu, und während des Lockdowns suchten vermehrt Angehörige Hilfe. Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Rastatt (mak) – Die Fachstelle Sucht Rastatt/Baden-Baden hat im Corona-Jahr unter anderem eine Zunahme der Problemtrinker und krankhafter Glücksspieler registriert. Immer mehr Angehörige suchen Hilfe

Der Lindensee grenzt an die Wohnbebauung. Anwohner beschweren sich über Müll und Lärm am Abend. Foto: Willi Walter
Top

Rastatt (mak) – Ein privater Sicherheitsdienst nimmt ab Samstag den Ottersdorfer Lindensee in den Blick, nachdem sich etliche Anwohner bei der Ortsverwaltung über die Zustände beschwert haben.

Bischweier (mak) – Mit dem Panattoni-Konzern aus den USA hat sich Kronospan über den Kauf des Areals in Bischweier geeinigt. Ein einziges Industrieunternehmen will die 20 Hektar große Fläche nutzen.

Iffezheim (mak) – Im Gemeindeentwicklungskonzept Iffezheim 2035 ist die Ortskernsanierung II verankert. Im BT-Interview erläutert Bürgermeister Christian Schmid die Entwicklung der Ortsmitte.

Die Entwicklungsgesellschaft möchte das Kronospan-Areal und das alte Sägewerksgelände auf der gegenüberliegenden Straßenseite erwerben und Flächen vermieten oder verkaufen. Foto: Willi Walter
Top

Bischweier (mak) – Eine Entwicklungsgesellschaft möchte das Areal des einstigen Spanplattenwerks von Kronospan in Bischweier erwerben und Flächen vermarkten. Eine Einigung über den Kauf ist erzielt.

Nach intensivem Training zuhause ist Hanna nun sicher mit dem Fahrrad unterwegs. Foto: Meike Duchac
Top

Rastatt (mak) – Die 16-jährige Hanna beendet nächstes Jahr die Schule. Doch für Menschen mit Handicap gibt es außerhalb des zweiten Arbeitsmarkts kaum Angebote.

Der stark steigende Platzbedarf in der Pestalozzi-Schule setzt den Landkreis unter Druck. Es müssen möglichst rasch neue Räume geschaffen oder gefunden werden. Foto: pr/av
Top

Rastatt (mak) – In den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZen) wird es künftig mehr Schüler und gleichzeitig einen gravierenden Lehrermangel geben.

Bietigheim (mak) – Ab dem heutigen Freitag bis zum 8. November fahren die Linien der S7 und der S8 nicht mehr zwischen Karlsruhe und Rastatt. Die Bahn baut für den S-Bahn-Halt Bietigheim um.

Den Schulwegeplan für Bietigheim mit Maskottchen Hardty haben Eltern wie Martina Bellavia (links vorne) und Christina Heß (rechts vorne) mitentwickelt. Foto: Nadine Fissl
Top

Bietigheim (mak) – Die Gemeinde Bietigheim beteiligt sich am Fußverkehrs-Check des Verkehrsministeriums, um die Wege für Fußgänger sicherer zu machen. Ein Bürgerworkshop findet im September statt.

Kuppenheim (mak) – Die Kuppenheimerin Eva Mohrlok hatte in den 1930-er Jahren ein jüdisches Kindermädchen. Im Zeitzeugengespräch mit Heinz Wolf vom AK Stolpersteine blickt sie zurück.

Die regelmäßige Vermüllung am Lindensee ist etlichen Anwohnern ein Dorn im Auge. Foto: pr
Top

Rastatt (mak) – Anwohner am Lindensee in Ottersdorf beschweren sich über Vermüllung, Partylärm und Badegäste, die ihre Notdurft im Gebüsch verrichten. Mit der Badesaison gehen die Probleme wieder los

Durmersheim (mak) – Badevergnügen gestoppt: Nach dem Chlorgasaustritt am Wochenende bleibt das Durmersheimer Terrassenbad einige Tage geschlossen. Verantwortlich war ein undichtes Ventil.

Iffezheim (mak) – Ein spezielles Bauwerk leitet den Rheinniederungskanal unter den Sandbach. Doch im Einlaufbereich herrscht eine starke Strömung, die zur tödlichen Falle für junge Wasservögel wird.