Maskenpflicht in Lehrerzimmern

Stuttgart (bjhw) – Drei Tage vor dem Start ins neue Schuljahr wird eine weitreichende Corona-Maßnahme bekannt: Lehrer in Baden-Württemberg müssen künftig im Lehrerzimmer Maske tragen.

Lehrer sollen künftig auch im Lehrerziemmer Masken tragen müssen. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

© dpa

Lehrer sollen künftig auch im Lehrerziemmer Masken tragen müssen. Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

Von Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Das Landeskultusministerium erklärt ab kommenden Montag die Lehrerzimmer zu Begegnungsflächen. Und damit müssen alle Lehrkräfte dort einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wie eine Sprecherin des Ministeriums auf BT-Anfrage mitteilte, sind nur Grundschulen ausgenommen.

Die Vorgabe leite sich aus Paragraph drei der neuen Corona-Verordnung ab, die am Montag in Kraft treten wird. Darin heißt es, Maskenpflicht besteht, „in den auf der Grundschule aufbauenden Schulen, den beruflichen Schulen sowie den Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren ab Beginn der Hauptstufe, jeweils in öffentlicher und freier Trägerschaft, von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften sowie sonstigen anwesenden Personen, soweit sie sich auf Begegnungsflächen, insbesondere Fluren, Treppenhäusern, Toiletten, Pausenhöfen aufhalten“. Und Lehrerzimmer, so die Sprecherin, seien Begegnungsflächen.

Die Verordnung hat bereits für Aufregung gesorgt, weil Schülern und Schülerinnen, die am Montag keine von ihren Erziehungsberechtigten unterzeichnete Gesundheitserklärung mitbringen, nach Paragraph sechs eigentlich der Zutritt zur Schule verweigert werden könnte. Das Kultusministerium hat aber ein „pragmatisches Vorgehen“ in Aussicht gestellt und erlaubt, dass die Erklärung im Laufe der ersten Schulwoche nachgereicht werden kann.

Den ausführlicheren Bericht dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Badischen Tagblatts und ab Samstagmorgen, 4 Uhr, im E-Paper.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2020, 11:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.