Max Raabe: Mit samtener Stimme und Lebensklugheit

Baden-Baden (vie) – Max Raabe erinnert im Festspielhaus an quirlige Unterhaltungswelt der Weimarer Zeit. Heimlicher Höhepunkt des Konzerts war das Lied „Schöner Gigolo, armer Gigolo“.

Max Raabe und das Palast Orchester im Festspielhaus. Foto: Thomas Viering

© vie

Max Raabe und das Palast Orchester im Festspielhaus. Foto: Thomas Viering

Von Thomas Viering

Max Raabe und das Palast Orchester haben ihr Publikum. Mit Unterhaltungsmusik der 1920er und 30er Jahre, verpackt in höflichem Witz und mit Hintersinn, bereist der Wahlberliner seit längerem die Konzertsäle von Ost nach West. Von Amerika bis China füllt er dabei in regelmäßigen Intervallen die Musentempel, so etwa die Carnegy Hall in New York, wo sogar noch mehr Menschen hineingehen als in das Festspielhaus Baden-Baden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Dezember 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen