Alle Artikel zum Thema: Medizingeschichte

Medizingeschichte
Endlich Loslassen: Für Menschen, die am Ende einer schweren Erkrankung nicht mehr am Leben festhalten wollen, gibt es seit 2020 einen Ausweg. Foto: Jens Kalaene/dpa
Top

Tübingen (naf) – Es gibt noch keine gesetzliche Regelung, trotzdem wird er in Deutschland bereits praktiziert: Medizinethiker Urban Wiesing von der Universität Tübingen über den assistierten Suizid.

Piks in Jerusalem: Israel verfolgt zurzeit  das Prinzip der Massenimpfung ohne Differenzierung, bei uns sind alte und besonders gefährdete  Menschen zuerst dran. Foto: Ilia Yefimovich/dpa
Top

Stuttgart (sr) – Professor Robert Jütte kennt sich aus mit Mutationen und Seuchen, die in Wellen verlaufen –alles schon mal da gewesen, sagt der Medizinhistoriker. Man hätte vorbereitet sein können.