Mick Schumacher: „Werde perfekt vorbereitet“ starten

Gland (dpa) – Es wird gerade für einen Debütanten wie Mick Schumacher eine Saison mit großen Herausforderungen. Kaum Testfahrten, weniger Fahr-Training an den Rennwochenenden. Dafür ein Kalender mit der Rekordzahl von 23 Grand Prix. Genau darauf bereitet er sich gerade vor.

Freut sich auf sein Formel-1-Debüt: Mick Schumacher. Foto: Kamran Jebreili/AP/dpa

Freut sich auf sein Formel-1-Debüt: Mick Schumacher. Foto: Kamran Jebreili/AP/dpa

Von Jens Marx, dpa

Jetzt gilt's - auch und erst recht für Mick Schumacher. Training, Training, Training. Januar und Februar sind die Monate, in denen die Formel-1-Fahrer die Grundlagen schaffen, um den Herausforderungen einer langen, diesmal bis Mitte Dezember dauernden Saison gewachsen zu sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2021, 05:36 Uhr
Aktualisiert:
15. Januar 2021, 10:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen