Mit akustischer Täuschung Entspannung fördern

Ettlingen (for) – Das Ettlinger Start-up Sonamedic setzt bei seiner gleichnamigen Meditations-App auf binaurale Beats, um Entspannung zu fördern.

Philipp Hofheinz (links) und Andreas Lehnert, Entwickler der „Sonamedic“-App, haben vor der Gründung ihres Start-ups Erfahrungen in der Musikbranche gesammelt. Foto: Foto Fabry

© pr

Philipp Hofheinz (links) und Andreas Lehnert, Entwickler der „Sonamedic“-App, haben vor der Gründung ihres Start-ups Erfahrungen in der Musikbranche gesammelt. Foto: Foto Fabry

Von BT-Redakteurin Janina Fortenbacher

„Lege dich entspannt auf den Rücken und schließe deine Augen. Lausche eine Weile der Musik und lasse dich treiben“. Mit diesen Worten führt die Meditations-App Sonamedic, die von dem gleichnamigen Ettlinger Start-up auf den Markt gebracht worden ist, in seine Klangreise ein. Was dann kommt, ist im Bereich der Meditation relativ neu: Sonamedic setzt auf sogenannte binaurale Beats, um Entspannung zu fördern.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.